Aus Zusammenarbeit zwischen ARtem und otris entsteht die Software JANUS/Embedded.

(PresseBox) () Ulm/Dortmund, den 28. Januar 2003. Aus der Zusammenarbeit zwischen der ARtem GmbH und der otris software AG konnte das Werkzeug für die Softwareentwicklung, der JANUS-Generator, auf eingebettete Systeme (embedded sytems) als Zielplattform portiert werden. ARtem ist Hersteller für professionelle Wireless LAN-Lösungen und otris Spezialist im Bereich der objektorientierten Softwareentwicklung. Ziel war es, die Entwicklung von Konfigurationssoftware für eingebettete Systeme wie dem ARtem Onair ComPoint, einem Access Point für professionelles Wireless LAN, zu erleichtern und flexibler zu gestalten. Dabei konnte darauf zurückgegriffen werden, dass JANUS bereits mehrere Client-Arten (Web-Client, Windows-Anwendung, COM, Java) unterstützte.

Der von otris entwicklete JANUS-Generator ist eine Software, die in den gängigen Computersprachen programmiert und jede UML-Modellierung schnell greifbar machen soll. Sie ist ein Werkzeug für die Softwareentwicklung und ermöglicht laut otris eine schnelle und einfache Erstellung innovativer Softwarelösungen für den kaufmännischen wie administrativen Bereich. JANUS schafft den Übergang vom Konzept bis zur ausbaureifen Pilotanwendung der gewünschten Software ohne Zwischenschritte. Der Benutzer soll dabei Zeit und Kosten sparen und sich so auf den kreativen Teil konzentrieren.

Die ARtem GmbH entwickelt Technologien für einen kabellosen Netzwerkzugang (Wireless LAN) im professionellen Anwenderumfeld. Hierfür stehen durch die eigene Entwicklung und Fertigung die Basisstationen Onair ComPoint im Fokus, die einen drahtlosen Zugang für Funk-Clients wie Laptops, Handhelds, PDAs und anderen Endgeräten zu lokalen Kabelnetzwerken herstellen. Der Vertrieb der Produkte erfolgt bei ARtem über Distributoren, Systemintegratoren und auch über OEM-Partner. Beim OEM-Vertriebsweg werden im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten individuelle Anpassungen und Wünsche an das Design und an die Software der ComPoints vorgenommen. Mit Hilfe der JANUS-Technologie der otris software AG kann nun für diese OEM-Partner der Aufwand auf Seiten der Softwareveränderungen wesentlich reduziert werden und somit eine individuelle Konfigurationssoftware für diese ComPoints erstellt werden.

Damit JANUS-Anwendungen auch mit den begrenzten Ressourcen eines eingebetteten Systems wie zum Beispiel dem ComPoint zurechtkommen, waren einige Anpassungen auf Seiten des JANUS-Systems erforderlich. Die generierte Serveranwendung muss mit einem deutlich in der Kapazität limitierten Flash-Speicher anstelle einer herkömmlichen Festplatte als Datenträger auskommen. Eine relationale Datenbank als Datenhaltungsschicht, wie bisher ausschlißlich von JANUS eingesetzt, kann für diesen Einsatz nicht verwendet werden. Die Datenbankfunktionalität wurde durch einen optimierten und den Anforderungen eines embedded Systems angepassten Serialisierungsmechanismus realisiert. Die mit JANUS entwickelten Anwendungen bleiben fast ohne Änderungen über die verschiedenen Versionen (JANUS/Access, JANUS/Enterprise und JANUS/Embedded) portabel. Somit lassen sich - bislang mit dem PC - entwickelte Applikationen einfach und schnell in die eingebettete Systeme integrieren.

Mit der Erstellung von JANUS/Embedded vergrößert sich das Einsatzspektrum der JANUS-Technologie. Die Generierung von Anwendungen ist mit JANUS/Embedded in nahezu allen Systemen realisierbar, die mit einem Netzwerk verbunden sind.

Kurzprofil otris software AG: Die otris software AG mit Sitz in Dortmund zählt zu den technologisch führenden Anbietern auf dem Sektor der objektorientierten Software-Entwicklung. Grundlage der Produktpalette ist der Anwendungsgenerator JANUS, mit dem sich per Knopfdruck aus UML-Modellen einfach und schnell internetfähige Anwendungen erstellen lassen. Eine weitere innovative Entwicklung des Unternehmens ist das otrisPortal. Mit dieser modular aufgebauten Standard-Software, die über reines Content Management weit hinaus geht, werden unternehmensspezifische Webauftritte realisiert. Individuelle Projektlösungen im Bereich des e-Business und anspruchsvolle Beratungs- und Serviceleistungen runden das Produktportfolio ab. Die otris software AG, die Technologiepartnerschaften mit den Firmen Rational, microTOOL und EASY SOFTWARE pflegt, zählt namhafte Konzerne und Behörden wie ThyssenKrupp, Vallourec & Mannesmann tubes, die Deutsche Telekom, die BDO Deutsche Warentreuhand AG sowie das Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen zu ihren Kunden.

Kurzprofil ARtem GmbH: Die ARtem GmbH konzentriert ihre technologische Kompetenz und Erfahrung im Bereich der drahtlosen Kommunikation auf Entwicklung, Produktion, Integration und Vertrieb innovativer und professioneller Wireless LAN Produkte und Kommunikationslösungen. Die Vermarktung erfolgt über Value-Added-Distributoren, Systemintegratoren und OEM-Partner. Als autorisierter Master-OEM von Agere Systems für EMEA (Europe, Middle East, Africa) verfügt ARtem über enge Kontakte zum Weltmarktführer unter den Herstellern von Wireless LAN Modulen. Die ARtem GmbH ging 1997 aus den Datenfunkaktivitäten der Daimler-Benz Aerospace AG hervor und verstärkt seit Oktober 2002 als 100%ige Tochter den Geschäftsbereich "Private Netze" der Funkwerk AG, Kölleda.

Download: Text (zip-File mit doc- und txt-Datei): http://www.artem.de/... Oder über Direktlink zur Presseseite von der Startseite aus http://www.artem.de

Ansprechpartnerin otris AG:
otris software AG
Franziska Ketner
Landgrafenstr. 153
D-44139 Dortmund
Tel.: +49 (0)231-95 80 69-0
Fax: +49 (0)231-95 80 69-44
email: ketner@otris.de
http://www.otris.de

Ansprechpartner ARtem GmbH:
ARtem GmbH
Bernd Dobkowitz
Marketing & PR Manager
Olgastraße 152, D-89073 Ulm
Tel.: +49 (0)731-1516-332
Fax: +49 (0)731-1516-390
eMail: bdo@artem.de
http://www.artem.de

Kontakt

Funkwerk Enterprise Communications GmbH
Südwestpark 94
D-90449 Nürnberg
Social Media