Software AG startet Sicherheitsinitiative für Web Services

(PresseBox) () Vordel Limited und Software AG beschließen Partnerschaft

Darmstadt / Dublin (Ireland), 5. Februar 2003 - Vordel, ein irischer Anbieter von Sicherheitslösungen für Web Services, und die Software AG haben eine strategische Technologie- und Vertriebs-Partnerschaft vereinbart. Demnach wird die Software AG ihr Lösungsportfolio für Web Services um Sicherheitstechnologien von Vordel erweitern. Die neue Partnerschaft bietet Unternehmen eine sichere Lösung auf Applikationsebene, die die nahtlose Integration von Geschäftsprozessen voranbringt.
Durch die Verwendung anerkannter Standards wie HTTP und XML besteht auf Unternehmensseite hohes Interesse an Web Services. Fehlende Sicherheitskonzepte sind derzeit der Hauptgrund dafür, warum sich der Markt für Web Services noch nicht voll entfaltet.

Im Zuge der Partnerschaft werden Software AG und Vordel folgende Produkte kombinieren: EntireX XML Mediator der Software AG, das eine schnelle und effiziente Integration von XML-Anwendungen ermöglicht, und VordelSecure, das XML-Zugangskontrolle und eine Firewall für XML-Anwendungen bietet. Aus dieser Kombination entsteht eine flexible und effiziente Architektur, die für eine Vielzahl von Applikationen einsetzbar ist.
Mit EntireX XML Mediator lassen sich Schnittstellen für den Informationsaustausch von XML-Dokumenten zwischen verschiedenen Applikationen definieren. Die Software regelt XML-Prozesse und kann beispielsweise das Weiterleiten von Dokumenten oder Nachrichten an den richtigen Empfänger übernehmen sowie Inhalte aus verschiedenen XML-Formaten und Präsentationsstandards transformieren.

Die Software AG geht davon aus, dass durch die neue Sicherheitskomponente die Nachfrage nach Web Services deutlich ansteigen wird. Kunden haben nun die Möglichkeit, gezielt auf etwaige Sicherheitsrisiken von Anwendungen einzugehen und beispielsweise zwischen den Sicherheitsanforderungen von E-Commerce-Datenverkehr und allgemeinem Web Traffic zu unterscheiden.
"Der Markt ist auf der Suche nach Lösungen, um mögliche Sicherheitslücken von Web Services zu schließen. Die Partnerschaft mit Vordel bietet die Möglichkeit zu Synergien bei dem Verkauf unserer Produkte und eröffnet beiden Unternehmen neue Absatzmöglichkeiten. Software AG und Vordel bieten Kunden eine Komplettlösung für die XML-basierte Software-Integration und gleichzeitig für höchste Sicherheit ihrer Web Services", sagt Andreas Zeitler, Vorstand Vertrieb und Marketing der Software AG.
"Web Services werfen für unsere Kunden neue Sicherheitsaspekte auf, für die traditionelle Architekturen keine zufriedenstellende Lösung bereithalten. Die meisten Firewalls, die derzeit auf dem Markt zu haben sind, können zwischen den Sicherheitsbedürfnissen einzelner Anwendungen nicht unterscheiden. Wir haben uns für die Partnerschaft mit Vordel entschieden, da das Unternehmen die Technologiestandards unterstützt und wir somit eine kostengünstige Lösung anbieten können", ergänzt Thomas Zanzinger, Director ISV and OEM.

VordelSecure und EntireX XML Mediator ergänzen sich nahtlos. Beide Produkte greifen auf Tamino XML-Server zurück, in dem XML-Dokumente verwaltet werden.
Vic Morris, CEO von Vordel, über die Partnerschaft: "Integrationstechnologien für XML sind die Kernkompetenz beider Unternehmen. Mit dieser Partnerschaft können wir die Entwicklung des Marktes vorantreiben. Software AG unterstützt Kunden dabei, Web Services kosteneffizient einzusetzen. VordelSecure schließt eine Sicherheitslücke, indem das Produkt XML-basierenden Datenverkehr sowohl auf Inhalte als auch auf die Identität des Senders hin untersucht und filtert. Gemeinsam bieten Vordel und Software AG Kunden eine komplette und effizient einsetzbare Lösung, die sie für den sicheren Einsatz von Web Services benötigen."
Bitte besuchen Sie uns im Internet: www.softwareag.com
Die Software AG, Darmstadt, wurde 1969 gegründet und ist heute der größte europäische und einer der weltweit führenden Anbieter von Systemsoftware und Dienstleistungen für unternehmensweite Datenintegration und -management. Die Produkte der Software AG steuern die zentralen IT-Prozesse tausender namhafter Unternehmen weltweit; u.a. Lufthansa, Siemens, Citibank, Merck, DaimlerChrysler, Sony, BP und Telefonica. Das Unternehmen hat seine Produkte und Lösungen auf den Standard XML (Extensible Markup Language) ausgerichtet, der den Austausch von Dokumenten und Daten sowie die Integration klassischer IT-Architekturen mit neuartigen Web-Anwendungen vereinfacht. Dabei kooperiert die Software AG mit Vertriebs- und Technologiepartnern wie zum Beispiel Tridion, Stellent und IXOS. Die Software AG hat im Jahr 2002 einen Konzernumsatz von 475 Millionen Euro ausgewiesen, ist in über 70 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit 3.013 Mitarbeiter.

Weitere Informationen:
Software AG Hiller, Wüst & Partner GmbH
Christian Hastedt-Marckwardt Kai-Uwe Wahl
Uhlandstraße 12 Weißenburger Straße 30
D-64297 Darmstadt D-63739 Aschaffenburg
Tel.: 06151-92-1939 Tel.: 06021-38666-25
Fax: 06151-92-1933 Fax: 06021-38666-13
press@softwareag.com k.wahl@hwp.de

www.softwareag.com www.hwp.de




Kontakt

Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt
Social Media