Was kosten die Vorhaltestunden der Rettungswachen?

DRK Hanau führt Rechnungswesen- und Controlling-Software "Diamant/3" ein
Diamant ermöglicht dem DRK Hanau künftig die fundierte Planung seiner Rettungswachen. (PresseBox) (Bielefeld, ) Mit dem Deutschen Roten Kreuz Hanau hat sich ein weiterer DRK-Verband für die Rechnungswesen- und Controlling-Software "Diamant/3" entschieden. Zum Einsatz kommt die Lösung des Herstellers Diamant Software beim DRK Kreisverband Hanau e V. selbst sowie bei der zugehörigen Rettungsdienst Main-Kinzig gGmbH. Mit der neuen Software wurde zum Jahresbeginn 2010 ein Altsystem abgelöst, das die gestiegenen Anforderungen der sozialen Einrichtung nicht mehr erfüllen konnte. So war insbesondere die integrierte Konzernbuchhaltung in Diamant ausschlaggebend, um interne Leistungen zwischen dem Verein und der gGmbH künftig automatisiert zu verrechnen. Zudem kann das DRK Hanau mit der neuen Lösung ein Controlling umsetzen, das ihm unter anderem die fundierte Planung seiner Rettungswachen ermöglicht.

Wie alle sozialen Einrichtungen zwingt der Kostendruck auch das DRK Hanau zum rationalen Umgang mit den knappen Mitteln. Deshalb baut der Verband bereits seit einiger Zeit ein Controlling auf, das nun mit Hilfe von Diamant weiter forciert wird. So erzeugt die Software in Zukunft monatliche Berichte mit standardisierten Tabellen und Kennzahlen für den Vorstand und die Gremien des DRK Hanau. Neben Standardkennzahlen wie Liquidität enthalten diese auch spezifische Auswertungen, z.B. über die so genannten Vorhaltestunden. Um in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit am Einsatzort sein zu können, muss der Rettungsdienst zahlreiche Rettungswachen unterhalten, die aber je nach Standort sehr unterschiedlich ausgelastet sind. Diamant ermittelt exakt, welche Kosten pro Stunde an jedem der Standorte anfallen. Mit diesen Informationen kann man in Hanau zielgenau planen, mit welchem Rettungswagen, Personal und Material die jeweilige Wache auszustatten ist.

"Wir benötigten eine Rechnungswesenlösung, welche die verschiedensten Anforderungen unter einen Hut bringt", so Bastian Hans, stellvertretender Geschäftsführer des DRK Hanau. "Die Diamant Software unterstützt uns nicht nur bei Konzernbuchhaltung und Controlling, sondern sorgt auch generell für effizientere Abläufe in unserem Tagesgeschäft."

DRK Hanau
Der DRK Kreisverband Hanau e. V. und die zugehörige Rettungsdienst Main-Kinzig gGmbH beschäftigen insgesamt rund 130 Mitarbeiter. Das vielfältige Angebot umfasst unter anderem Dienste wie Hausnot- und Mobilnotruf, Aus- und Weiterbildung, Katastrophenschutz und Bergwacht, soziale Dienste und Sozialarbeit oder Sanitätsdienst. Zuständig ist das DRK Hanau für das Gebiet des Altkreises Hanau inklusive der Stadt Hanau, was gemessen nach Einwohnern (rund 200.000) in etwa der Hälfte des heutigen Main-Kinzig-Kreises entspricht. (www.drk-hanau.de)

Kontakt

Diamant Software GmbH & Co. KG
Stadtring 2
D-33647 Bielefeld
Alexander Mosch
Buchhaltung
Vertriebsleiter
Ralf M. Haaßengier
PRX Agentur für Public Relations GmbH

Bilder

Social Media