gateprotect kündigt neue Hochleistungs-UTM-Lösung für Unternehmensnetzwerke an

Schnelle Verschlüsselungsfähigkeiten für Virtual Private Networks (VPN)
(PresseBox) (Hamburg, ) gateprotect hat heute mit der neuen UTM-Appliance Z-Serie und der GPZ-2500 seine erste Unified Threat Management-Lösung für den High-End Enterprise Markt vorgestellt. Die neue Sicherheits-Appliance wurde für Unternehmensnetze und andere High-Performance Netzwerkumgebungen mit mehreren Tausend Nutzern entwickelt und setzt im gateprotect-Portfolio neue Maßstäbe hinsichtlich Datensicherheit und Performance: Die integrierte Crypto-Beschleuniger-Hardware ermöglicht 2.5 Gigabit pro Sekunde VPN Durchsatz. Die Appliance lässt sich über das gateprotect Command Center zentral verwalten, das sich durch hohen Bedienkomfort auszeichnet und einen umfassenden Überblick über die Sicherheit im Unternehmensnetzwerk ermöglicht. Gleichzeitig hat gateprotect seine beiden Appliance-Modelle GPX-800 und GPX-1000 überarbeitet. Die neuen Produkte wird gateprotect auf der diesjährigen CeBIT präsentieren (Halle 11, Stand B37).

Mit der jüngsten UTM Neuentwicklung GPZ-2500 reagiert gateprotect auf die wachsenden Sicherheitsanforderungen und den sprunghaft ansteigenden Netzwerk-Datenverkehr. Die neue Enterprise-Appliance adressiert insbesondere den Sicherheitsbedarf großer Unternehmensumgebungen. Hier stoßen die vorhandenen Sicherheitsarchitekturen oft an ihre Grenzen, da sie nicht mit der wachsenden Mobilität von Mitarbeitern und der zunehmenden Zahl über VPN angebundener mobiler Endgeräte Schritt halten können.


„Uneingeschränkte Mobilität ist für unsere Kunden unverzichtbar. Ein Muss ist daher auch der Datenaustausch über leistungsfähige VPNs, ohne dabei Einschränkungen bei der Sicherheit zu machen. Die GPZ-2500 ist auf diese neuen Herausforderungen ausgelegt und erlaubt durch die hochwertige Hardware mit Crypto-Beschleuniger-Prozessoren eine signifikante Performance-Steigerung. Und dies vor dem Hintergrund von immer mehr Kanälen, über die die Sicherheit der Unternehmensdaten angegriffen werden kann“, sagt Dennis Monner, CEO bei gateprotect.

gateprotect GPZ-2500 im Überblick

Mit gateprotect GPZ-2500 erreichen selbst große Unternehmen auf kosteneffiziente Weise ein unternehmensweit einheitliches Sicherheitsniveau, ohne Abstriche bei der Performance hinnehmen zu müssen. Mit redundant ausgelegtem Netzteil und zwei Festplatten (RAID 1) lässt sich die Ausfallsicherheit erhöhen, es werden bis zu zwei Millionen gleichzeitiger Verbindungen unterstützt. Damit erfüllt die GPZ-2500 in Bezug auf Leistung, Redundanz und Skalierbarkeit die Anforderungen von großen Unternehmenszentralen, Virtual Private Networks (VPN) und Datenzentren mit Tausenden von Nutzern.

Die neue Appliance ist in den Ausführungen gateprotect GPZ-2500 und GPZ-2500a verfügbar. Die Appliances liefern einen Firewall-Durchsatz von 7 Gigabit pro Sekunde (Gbps). GPZ-2500 ist ausgestattet mit 18, GPZ-2500a mit 14 Netzwerk-Gigabit-Ports. Die graphische Administrationsoberfläche mit eGUI-Technologie® sorgt für ein hocheffizientes Management, das durch die zusätzliche Integration der Monitoring- und Analysefunktionen von gateprotect Command Center noch weiter unterstützt wird.

Preis und Verfügbarkeit

gateprotect GPZ-2500 und die neu aufgelegten GPX-800 und GPX-1000 sind ab sofort verfügbar. Der Listenpreis für die GPZ-2500 beginnt bei 18.995 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kunden, die bereits eine gateprotect Appliance der Reihe GPX-800 oder GPX-1000 nutzen und auf eines der neuen Modelle wechseln möchten, gewährt gateprotect zeitlich befristet einen Upgrade-Rabatt. Dieser liegt je nach Gerät zwischen 20 und 50 Prozent, unter der Voraussetzung, dass beim Kauf das UTM-Package bestehend aus Antivirus, Antispam und Webfilter mitgeordert wird. Dieses Angebot gilt nur bis zum 31.05.2010. Weitere Informationen sind direkt bei gateprotect unter sales@gateprotect.de erhältlich oder unter www.gateprotect.de.

Kontakt

gateprotect GmbH
Valentinskamp 24
D-20354 Hamburg
Kai Bulau
Marketing
Marcus Ehrenwirth

Bilder

Social Media