ARTEC auf der CeBIT 2010: Digitale Archivierung von Geschäftsvorgängen umfasst mehr als nur E-Mails

(PresseBox) (Karben, ) Der Archivierungsspezialist ARTEC (www.artec-it.de), bislang vor allem durch die E-Mail-Archivierungsappliance EMA bekannt, wird auf der CeBIT vom 2. – 6. März 2010 (Halle 2, Stand A38) seine neuesten Produktentwicklungen präsentieren. Unternehmen sind damit in der Lage, ihre Dokumente und Geschäftsvorgänge noch komfortabler und einfacher aufzubewahren. So lassen sich unter anderem mit dem innovativen „Voice-To-Archive“-Feature erstmals auch Sprach- beziehungsweise Telefondaten rechtssicher archivieren. Gleichzeitig werden auf der Messe die Eckpunkte einer neuen ARTEC-Strategie zum grundsätzlichen Umgang mit der Sicherung und Aufbewahrung von geschäftlich relevanten Daten im Mittelpunkt stehen.

„Die ganzheitliche Archivierung von Geschäftsprozessen beinhaltet weit mehr als nur das Thema E-Mail-Archivierung“, erklärt Jerry J. Artishdad, Geschäftsführer der ARTEC Computer GmbH. „Wir richten unsere zukünftige Strategie daher auch in Richtung Enterprise Managed Archive aus. Denn eine der wichtigsten Herausforderungen für Unternehmen besteht aus unserer Sicht darin, alle betrieblichen Vorgänge konform zu den geltenden Richtlinien aufzuzeichnen und für legitimierte Benutzer komfortabel zugänglich zu machen, während gleichzeitig Schutz und Sicherheit der sensiblen Daten gewährleistet sein müssen. Mit unseren neuen Entwicklungen und Erweiterungen, die zum Teil auf der CeBIT 2010 erstmals öffentlich vorgestellt werden, ebnen wir Unternehmen den Weg hin zu einem fortschrittlichen Umgang mit jeglichem digitalen Content.“

Kontakt

ARTEC IT Solutions AG
Robert-Bosch-Straße 38
D-61184 Karben
Friedhelm Peplowski
Vertrieb
Director Sales & Marketing
Felix Hansel
Manager Marketing Kommunikation & PR
Social Media