Das Komplettpaket für Warenwirtschaft im Handel

maxess präsentiert auf der EuroCIS x-trade suite
(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Zentrale Warenwirtschaft vom reinen Großhandel bis zum filialisierten Handel, optional erweiterbar um Lagerverwaltung, Filiallösung und Data Warehouse - maxess bietet mit der xtrade suite eine Warenwirtschaft an, die alle Bedürfnisse des Handels abdeckt

Als Kompetenzzentrum für Warenwirtschaft im Handel präsentiert die maxess systemhaus gmbh auf der diesjährigen EuroCIS in Halle 14, Stand B 30 die neue xtrade suite. Allein im vergangenen Jahr konnte maxess drei große Handelsunternehmen von seinen Lösungen überzeugen: die Buchbauer Betriebs KG (Lebensmittel), trinkgut (Getränkefachmärkte) und die J.A. Woll Handels GmbH (Sonderposten). Andere bekannte Firmen aus dem Handelsbereich arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich mit xtrade (z.B. REWE Dortmund, coop eG, Wasgau Produktions- und Handels AG, Kölle-Zoo GmbH uvm.)

Als Kernprodukt agiert die bewährte und vielfach eingesetzte Warenwirtschaftslösung xtrade - eine zentrale Warenwirtschaft für alle Handelsstufen vom reinen Groß- bis zum filialisierten Handel. xtrade wurde ursprünglich im Auftrag eines großen deutschen Lebensmittel-Filialisten (Top 30) für den Groß- und filialisierten Einzelhandel mit Lebensmitteln (Lebensmittel-Vollsortimenter) entwickelt. Im Laufe der Zeit kamen dann weitere Branchen und damit auch Sortimente hinzu, z.B. Obst und Gemüse, Getränkehandel, Zoofachhandel, Sonderpostenmärkte uvm. Da xtrade speziell für den Handel konzipiert wurde, verfügt es bereits im Standard über umfassende handelsspezifische Funktionalitäten - sowohl zur zentralen Steuerung des Großhandels als auch angeschlossener Filialen mittels einer Einzelhandelszentrale. Die Einzelhandelszentrale ist dabei zur kompletten Preis- und Sortimentssteuerung bereits in xtrade integriert. Zusätzlich hat jeder Kunde die Möglichkeit, individuelle Änderungen in xtrade zu realisieren, um seinen eigenen Geschäftsprozessen gerecht zu werden. Somit erhält jeder Nutzer trotz Standardsoftware eine maßgeschneiderte Lösung, inklusive der Garantie, dass auch bei Releasewechsel die Individualanpassungen weiterhin lauffähig zur Verfügung stehen.

Ergänzt wird die xtrade suite durch verschiedene optionale Module, so dass die gesamte Handelskette in einem zentralen System abgebildet werden kann:
- xtrade wms: Lagersteuerung
- xstrade store: Filiallösung
- xtrade dwh: Data Warehouse.

xtrade deckt als zentrales WWS sämtliche relevanten Abläufe und Informationsflüsse entlang der Warenkette ab und unterstützt diese. Die Software ist entsprechend der supplychain nach den Bereichen Beschaffung, Lager und Absatz gegliedert:
- Beschaffung: Innerhalb der Beschaffung werden alle Prozesse, die den Einkauf, die Disposition, den Wareneingang und die Rechnungskontrolle betreffen, übersichtlich abgebildet
- Lager: Die Lagerprozesse können entweder direkt in xtrade wms oder mit der Lagerverwaltungssoftware eines externen Partners gesteuert werden.
- Absatz: Absatzseitig unterstützt xtrade alle Funktionen der Bereiche Marketing, Verkauf, Fakturierung und Warenausgang.

Als Datenbasis dienen die Stammdaten zu Artikel, Lieferanten, Kunden sowie eine Vielzahl integrierter Systeme und Schnittstellen.

Die Filialwarenwirtschaft xtrade store bildet die Anforderungen der Filiale in den Bereichen Beschaffung und Absatz ab. Schnittstellen zu den gängigsten Kassensystemen existieren bereits im Standard.

Wie bereits in den vergangenen Jahren präsentiert sich maxess gemeinsam mit den Partnern der MoveRetail-Kooperation auf der EuroCIS. MoveRetail - das sind maxess systemhaus, Salomon Automation, Superdata, Remira und POS Systemhaus, die sich zu einer strategischen Kooperation zusammengeschlossen haben, um ihren Kunden bedeutende Vorteile bieten zu können:

- Ein komplettes Leistungsangebot für die speziellen IT-Anforderungen des Handels durch sich ideal ergänzende Produkte
- Innovation und Flexibilität durch fundierte Branchenerfahrung, logistisches Knowhow, neueste Softwaretechnologien und starke Expertenteams
- Umfassende und qualifizierte Beratung von der Konzeption und Planung über Projektierungsdienstleistungen und Schulungen bis hin zu First-, Second- und Third-Level Support
- Kontinuierliche Erweiterungen des Leistungsangebotes durch Kooperationspartner
- Ein Ansprechpartner für alle Bereiche - über 400 Mitarbeiter mit Handelsknowhow

Die Kooperation MoveRetail bietet dem Handel auf allen Stufen der Wertschöpfungskette eine effiziente IT-Lösung, die allen Anforderungen des Warenflusses ohne Einschränkung gerecht wird.

Alle Systeme wurden von Partnern entwickelt, die sich mit ihrer Kompetenz und ihrem Handels-Knowhow einen Namen gemacht haben. Somit steht dem Anwender ein Pool hochintegrierter und hocheffizienter Systeme zur Verfügung.

Das Produkt-Portfolio umfasst die gesamte Handelsprozesskette:
- das zentrale Warenwirtschaftssystem xtrade für den Handel und das Business Intelligence Tool QlikView
- die WAMAS® Logistiksysteme zur Verwaltung, Steuerung und Optimierung des Warenflusses in manuellen, teil- oder vollautomatisierten Lagern
- das dezentrale Warenwirtschaftssystem DEWAS für den Einzelhandel
- die dStore-Kassenlösungen
- die automatische Disposition für Zentrallager und Filialen LogoMate®

Sie finden uns auf dem Stand der MoveRetail Kooperation in Halle 14, Stand B30.

Kontakt

Bison Deutschland GmbH
Europaallee 3-5
D-67657 Kaiserslautern
Fanny Schubert
maxess systemhaus gmbh
Marketing Managerin
Florian Bernauer
Geschäftsführer
Social Media