Energiebau gründet Niederlassung in Frankreich

Das erfahrene Photovoltaik-Systemhaus führt seine Internationalisierungsstrategie konsequent fort und setzt auf weiteres Wachstum
(PresseBox) (Köln, ) "Energiebau France SAS" ist mit der Eintragung in das Handelsregister die dritte europäische Niederlassung der Energiebau Solarstromsysteme GmbH.

Mit dem Engagement in Frankreich setzt das deutsche Systemhaus für Photovoltaik auf einen attraktiven europäischen Wachstumsmarkt. Die Gründung der Tochterfirma folgt einer stringenten Internationalisierungsstrategie, die auf den weiteren Ausbau des Marktanteils in Europa abzielt.

Der französische Photovoltaikmarkt gehört - neben Italien, Spanien und Deutschland - zu den wichtigsten Märkten in Europa. Mit Sonneneinstrahlungswerten von bis zu 1.600 kWh/m²/a weist Frankreich ein weit überdurchschnittliches Potenzial auf, Solaranlagen besonders wirtschaftlich zu betreiben.

Zu den Besonderheiten der französischen Gesetzgebung gehört eine herausgehobene Förderung von dachintegrierten PV-Systemen. Dieses Entwicklungspotenzial wurde von Energiebau früh erkannt. Gebäudeintegrierte Solarsysteme haben daher ein starkes Gewicht im Produktportfolio von Energiebau France.

Energiebau France SAS - Französische Leitung mit deutschem PV-Knowhow

Energiebau France SAS geht aus einer Kooperation zwischen Energiebau und dem französischen PV-Installationsbetrieb Générale Énergie hervor, der zu den Solarpionieren in Frankreich gehörte, und ist seit dem 18.02.2009 eine Tochterfirma des Energiebau Konzerns. Das operative Geschäft der PVDistribution liegt in den Händen von Stéphane Mettler (President) und Philippe Schott (Generaldirektor). Diese stehen seit vielen Jahren für Kompetenz in der Installation von Solarsystemen in Frankreich und kennen die charakteristischen Merkmale des hiesigen Solarmarktes sowie die Eigenheiten französischer Dächer aus jahrelanger eigener Installationserfahrung.

Energiebau France SAS mit seinem Vertriebsleiter Eric Van de Loo beliefert als Großhändler Installationsbetriebe in ganz Frankreich mit sämtlichen Komponenten für netzgekoppelte und autarke Solarstromsysteme. Als Systemintegrator bietet Energiebau France SAS den Fachhandwerksbetrieben Solarmodule, Wechselrichter und Zubehör von namhaften Herstellern. Mit dem Montagesystem LORENZ ® ist Energiebau Hersteller eines Gestellsystems für alle Dachtypen.

Die Konzernmutter aus Köln ist mit ihrer Lagerlogistik, den Produkten von Qualitätsanbietern und dem gewachsenem PV-Knowhow "Made in Germany" eine tragende Säule des Geschäftsmodells. Mit der Kombination eines deutschen Systemhauses mit 25 Jahren Erfahrung in der PV-Branche und der Innovationskraft und Geschwindigkeit eines "Startups" sieht sich Energiebau France SAS gut aufgestellt, um die erwartete Dynamik des französischen Solarmarktes in den kommenden Jahren mitzugestalten.

Die Zukunftspläne des Unternehmens sind klar formuliert. Geschäftsführer Stéphane Mettler erklärt dazu: "In 2010 wollen wir auch in Frankreich zu den führenden Systemhäusern gehören."

Konsequenter Wachstumskurs

Die Internationalisierungsstrategie von Energiebau resultiert aus einer detaillierten Analyse der europäischen Märkte und folgt einem nachhaltigen Wachstumskurs. Dafür hat Roland Burmeister, Leiter der Abteilung International Sales, den Grundstein gelegt. Seit September 2008 wurden die bestehenden Auslandsaktivitäten systematisch in die Unternehmensabläufe integriert. Die strategische Planung sieht eine kontinuierliche Steigerung der Exportquote vor, welche die Abhängigkeit vom deutschen Markt verringert, wenngleich dieser weiterhin Kernmarkt von Energiebau bleibt. Ziel ist es, die Stellung, die Energiebau als eines der führenden Systemhäuser auf dem deutschen Markt besitzt, auf den internationalen Markt zu reproduzieren. Frankreich gehört dabei zu den Solarmärkten mit großem Zukunftspotenzial. Roland Burmeister erläutert: "Der französische PV-Markt ist ein besonders attraktiver Markt in Europa, da er überproportionales Wachstum durch eine gute Förderung und günstige klimatische Verhältnisse aufweist."

Kontakt

Energiebau Solarstromsysteme GmbH
Heinrich-Rohlmann-Str. 17
D-50829 Köln
Timo Glatz
Energiebau Solarstromsysteme GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media