Zertifizierung von CAFM-Softwareprodukten

GEFMA 444 dokumentiert geprüfte Mindeststandards
(PresseBox) (Bonn, ) Allein 36 Anbieter von Computer Aided Facility Management (CAFM) Produkten umfasst die Marktübersicht der CAFM-Software 2009. Diese Vielzahl von am Markt angebotenen Softwarelösungen für Anwendungen des Immobilien und Facility Managements macht eine Bewertung für Interessenten extrem schwierig.

Im Rahmen der Qualitätsoffensive des Verbandes hat der GEFMA Arbeitskreis CAFM mit Richtlinien, Marktübersicht und Handbuch "IT im Facility Management" bereits hilfreiche Basisinstrumente für die Auswahl einer passenden Software geschaffen. Um den Entscheidungsprozess zukünftig noch besser zu unterstützen, haben sich CAFM Arbeitskreismitglieder von Herstellern, Anwendern, Consulting und Wissenschaft seit 2006 mit der Entwicklung von Standardkriterien für eine Zertifizierung von CAFM-Softwareprodukten beschäftigt.

Das aktuell vorgelegte Zertifizierungsverfahren umfasst 9 Kriterienkataloge (Basiskatalog, Flächen-, Instandhaltungs-, Inventar-, Reinigungs-, Reservierungs-, Schließanlagen-, Umzugs- und Vermietungsmanagement). Es wurde in mehreren Feldversuchen erprobt und ist in der Richtlinie GEFMA 444 detailliert beschrieben. Allen interessierten Softwareanbietern und Implementierungspartnern sowie Anwendern steht die Richtlinie zur Verfügung.

Das Zertifikat des GEFMA wird für die konkret geprüfte Version einer Software für die Dauer von 2 Jahren erteilt. Es dokumentiert die Einhaltung von Mindeststandards für Anwendungsfunktionalitäten von CAFM-Softwareprodukten. Die ersten Zertifizierungen finden bereits im Februar 2010 statt. "Mit dem GEFMA CAFM Zertifikat wird weltweit erstmals ein Verfahren etabliert, das Markttransparenz schafft und potenziellen CAFM-Nutzern oder -Umsteigern eine erste Orientierungshilfe gibt. Es wurde bereits aus den USA Interesse an den ersten Erfahrungen und an einer möglichen Adaption bekundet" so der Leiter des Autorenteams, Prof. Dr. Joachim Hohmann von der TU Kaiserslautern. Mit dem Erhalt des Zertifikats ist allerdings keinerlei Vergleich oder Bewertung im Sinne eines Rankings von CAFM-Produkten verbunden. Zukünftig wird die Erteilung des GEFMA Zertifikats in der jährlich erscheinen Marktübersicht "CAFM-Software" (GEFMA 940) als eigene Rubrik geführt.

Zum Autorenteam der GEFMA 444 gehören:

Prof. Dr. Joachim Hohmann - Leitung (Technische Universität Kaiserslautern), Rita Görze (Korasoft, Neu-Isenburg), Marco Jedlitzke (Conject, Duisburg), Lars Leupold (Dussmann, Berlin), Michael Marchionini (ReCoTech, Berlin), Marko Opic (Makon, Nürnberg), Maik Schlundt (Berliner Stadtreinigungsbetriebe).

GEFMA 444 Entwurf 2010-01
Umfang: 13 Seiten
Preis: 28,00 Euro zzgl. USt (kostenlos für GEFMA Mitglieder)
Bestellungen: www.gefma.de

Kontakt

GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Dottendorfer Str. 86
D-53129 Bonn
Dr. Elke Kuhlmann
Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Geschäftsführung
Social Media