Zinssenkung bei Postbank Sparcard auf 1,85 % p.a. zum 05.02.2010

Mit Wirkung vom 5. Februar 2010 senkt die Postbank die Verzinsung ihrer populären SparCard von bislang 2,00 auf dann nur noch 1,85 Prozent pro Jahr
(PresseBox) (Leipzig, ) Tagesgeldvergleich.net informiert: seit Monaten gehört die Postbank SparCard zu den Empfehlungen der Redaktion des Fachportals tagesgeldvergleich.net, wenn es um täglich verfügbare Sparangebote mit umfassender Einlagensicherung geht.

Bisher wurden die Einlagen der Kunden bei der Postbank SparCard mit 2,00 Prozent pro Jahr verzinst - ohne weitere Einschränkungen. Ab dem 05. Februar 2010 wird die Verzinsung nun auf 1,85 Prozent pro Jahr gesenkt.

Alle Details zum aktuellen Angebot der Postbank finden interessierte Anleger auf der Seite http://www.tagesgeldvergleich.net/... des Fachportals tagesgeldvergleich.net.

War die Postbank bisher im Vergleich des Fachportals tagesgeldvergleich.net unter den Top5 der Anbieter mit den höchsten Zinsen, so rutscht sie nun um einige Plätze ab - wenngleich der Zinssatz von 1,85 Prozent pro Jahr immer noch weit über dem Durchschnitt des Marktes liegt, wie auch der Vergleich auf http://www.investmentsparen.net/... zeigt.

Anleger sollten beachten, dass es sich bei der Postbank SparCard um die moderne Form eines Sparbuches handelt, welche auch als Sparkarte bezeichnet wird und zu der interessierte Anleger alles Wissenswerte unter http://www.sparbuch.info/... finden. Allen Sparbüchern gemeinsam ist, dass die Höhe der unangemeldeten und unmittelbaren monatlichen Verfügungen auf 2.000 Euro pro Monat beschränkt ist. Will man höhere Beträge von einem Sparbuch oder einer Sparkarte abheben, muss man dies mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten ankündigen.

Auf der anderen Seite hat die Postbank SparCard aber auch einen entscheidenden Vorteil gegenüber vielen anderen Tagesgeldangeboten: da sie als SparCard daherkommt, kann mit ihr direkt am Geldautomaten Bargeld vom Konto abgehoben werden.

Kontakt

franke-media.net
Motteler Straße 23
D-04155 Leipzig
Daniel Franke
Inhaber
Social Media