IT-Lösungen für die Hotellerie der Zukunft

MICROS-Fidelio gibt auf der Internorga 2010 den Start frei für neue, globale IT-Lösungen speziell zugeschnitten auf die mittelständische Hotellerie
MF GenerationY mobile phone  (PresseBox) (Neuss, ) MICROS-Fidelio, als führender Anbieter von IT-Managementlösungen für die Hotellerie und Gastronomie, wird bei den IT-Trends für die Gastronomie der Zukunft während der diesjährigen Internorga in Hamburg ganz vorne rangieren. Die aktuellen und globalen IT-Trends heißen und sind "zu neudeutsch": Mobility, Outsourcing, Virtualisation, Green IT, Software as a Service (SaaS), Security und Technology for Cost reducing and improved performance.

Als technologischer Vorreiter in der Branche, ist MICROS-Fidelio weltweit der einzige Anbieter, welcher der Hospitality Industrie Gesamtlösungen für Hardware, Software, Technologie, Services und Support aus einer Hand bieten kann. Die aktuellen IT-Trends sind Hauptbestandteile für die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens und der weiteren Entwicklung von IT-Lösungen. Somit können Kunden auf ein hohes Maß an Investitionsschutz und Aktualität am Markt vertrauen.

"Unser Hauptaugenmerk liegt darin, unseren Kunden Lösungen zu bieten, welche den mobilen Endverbraucher von heute attraktiv ansprechen und somit der Flexibilität und Spontaneität der sogenannten "Generation Y oder Millennials" gerecht werden. Des Weiteren haben unsere Kunden die Möglichkeit Saas-Lösungen (Software as a Service) in Verbindung mit Outsourcing und Virtualisierung der Hardware Komponenten in Anspruch zu nehmen. Um den weltweiten Green-IT Forderungen gerecht zu werden, zeichnen sich unsere neuesten Restaurantkassen mit einem geringen CO² Wert aus", führt Dr. Christian Janssen, Managing Director MICROS-Fidelio Deutschland, aus. "In allen Lösungen kann das gesamte Dokumenten-Management (Berichte, Rechnungen, Korrespondenzen) digital erfolgen. Somit entfällt viel Druckmaterial und frühere Archivkapazitäten können anderweitig genutzt werden. Alle aktuellen MICROS-Fidelio Lösungen entsprechen auf der Soft- und Hardwareebene den strengen PCI (Payment-Card-Industry) Richtlinien. Gerade vor kurzem wurde das MICROS-Fidelio Datencenter in Frankfurt PCI zertifiziert. Selbstverständlich investieren wir nach wie vor in die funktionale Weiterentwicklung unserer Hotel- und Gastronomielösungen, sehen jedoch als Branchenführer unsere Verpflichtung darin, bereits heute für unsere Kunden an zukünftige Anforderungen zu denken und sie somit in jeder Hinsicht fit für die neue Generation der Millennials zu machen."

Was ist (eigentlich) die Generation Y oder Millennials?

Als "Millennial-Generation" oder auch "Generation Y" werden die nach 1980 Geborenen und Nachfolger der "Generation X" bezeichnet. Es ist die erste Generation, die mit Computer, Internet und der digitalen Medienwelt aufgewachsen ist und keine Zeiten kennt, in denen es das Internet nicht gab. Sie besitzen in der Regel ein Handy seitdem sie zur Schule gehen und haben bis zu ihrem Eintritt ins Arbeitsleben bereits unzählige E-Mails und SMS geschrieben.

Die IT-Zukunft für die Hospitality Industry

MICROS-Fidelio Suite8 und MF-POS Die MICROS-Fidelio Suite8 Homepage (Online Buchbarkeit über die hoteleigene Webseite) wurde weiter ausgebaut und optimiert. Hoteliers, die die Generation Y als eine weitere Zielgruppe entdeckt haben, können Werbebanner aktivieren, Package Elemente online buchbar machen und das i-Phone Format optimal unterstützen. Somit ist sichergestellt, dass jeder Online User sicher und schnell seine Reservierung über die hoteleigene Homepage realisieren kann. Diese Reservierung ist für das Hotel absolut kostenfrei. Reservierungsbestätigungen können direkt als SMS an den Gast übermittelt und die spätere Rechnung, wenn gewünscht, per E-Mail zugeschickt werden.

Statistiken und Reporte können noch detaillierter, anhand der neuen "Drill Down Funktionalität", herunter gebrochen und dargestellt werden. Wünscht der Hotelier einen automatisierten Informationsversand, kann ein sogenannter Alert im System angelegt werden, der das terminierte Versenden der Berichte via Web Browser an bestimmte Empfänger sicher stellt. Diese Informations-Sendungen können entsprechend auf einem PC oder Mobile Device direkt vom Adressaten empfangen werden.

Für MICROS-Fidelio Kunden, welche noch die Versionen 6/7 im Einsatz haben, bietet MICROS-Fidelio das Migration Center an. Hiermit werden schnell und kostengünstig weitestgehend alle Daten aus der aktuellen Version 6/7 in die Suite8 übernommen. Jeder Kunde kann so innerhalb kürzester Zeit sein System auf den technologisch aktuellsten Stand umrüsten.

Mit dem neuen, integrierten Leisure Modul ist es möglich, die Anforderungen von Spa- und Sportabteilungen jetzt dreidimensional darzustellen. Die gewünschte "Aktivität" kann zu räumlichen und personellen Verfügbarkeiten in Relation gesetzt werden. Dabei werden alle gebuchten Package Elemente aus dem Front Office berücksichtigt. Für erweiterte Funktionen und Auswertungen besteht die Option, die MICROS-Fidelio Wellness-Lösung Bella Vita zu implementieren.

Bei Anwendung der Suite8 und der POS Lösung MF-POS ist in Zukunft nur noch ein Tagesabschluss aufgrund der Integration beider Module erforderlich. Die marktüblichen Ordermans ergänzen die mobile Arbeitsweise der MF-POS und entlasten das Servicepersonal im Hinblick auf lange Wege und Wartezeiten. Ergänzt wird diese Lösung mit den Bluetooth Gürteldruckern, sodass direkt am Tisch dem Gast die Rechnung präsentiert und somit abgerechnet werden kann.

MICROS-Fidelio auf der Internorga 2010 in Hamburg vom 12. - 17.03.2010, Halle B3 / EG Stand 100

www.micros-fidelio.de

Kontakt

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG
Riesstraße 25
D-80992 München
Daniela Bosch
db marketingbüro für PR und Kommunikation
Susanne Grafe-Storost
MICROS-FIDELIO GmbH
Key Account und Marketing Manager Germany

Bilder

Social Media