Energieversorger optimiert Preissystem

FlexStrom startet mit dem Tarif DeutschlandsBest
(PresseBox) (Berlin, ) Mit einem neuen Tarif startet der Energieversorger FlexStrom seine Strompreisoffensive für das Jahr 2010. Im Unterschied zu den bisherigen Prepaid-Strompaketen können sich Stromkunden jetzt auch für einen Tarif mit verbrauchsgenauer Abrechnung entscheiden. DeutschlandsBest läutet die Tarifoffensive ein.

Der Tarif DeutschlandsBest zeichnet sich durch eine verbrauchsgenaue Abrechnung aus. Anhand der letzten Stromrechnung oder der Haushaltsgröße bestimmen die Kunden selbst, welche Anzahl von Kilowattstunden sie im Voraus erwerben. Durch jährliche beziehungsweise vierteljährliche Abschlagszahlungen können die Verwaltungskosten gering gehalten werden. Das ermöglicht einen günstigen Arbeitspreis und eine moderate monatliche Grundgebühr.

Als konzernunabhängiger Energieversorger legt FlexStrom besonders großen Wert darauf, dass die Stromversorgung in Deutschland dauerhaft bezahlbar bleibt. "Für preiswerten Strom sind wir 2003 angetreten, dieses Ziel werden wir konsequent weiter verfolgen", verspricht Robert Mundt, Vorstandsvorsitzender der FlexStrom AG. "Mit dem neuen Tarif DeutschlandsBest kommen wir den Bedürfnissen unserer Kunden noch mehr entgegen", so Mundt weiter.

Energieeinsparungen seitens der Verbraucher machen sich nun in vollem Umfang bemerkbar. Als fairer Energieversorger unterstützt FlexStrom die Stromkunden mit umfassenden Stromspartipps. Haben die Kunden vorab mehr Strom bezahlt als sie letztendlich verbrauchen, so erhalten sie den nicht verbrauchten Strom erstattet. An die umweltbewussten Verbraucher ist ebenfalls gedacht: DeutschlandsBest gibt es auch als Ökostrom-Tarif. Preisbewusste Gewerbetreibende können ebenfalls von einem Wechsel zu DeutschlandsBest profitieren.

Angesicht der weiterhin steigenden Stromkosten ist davon auszugehen, dass die Wechselbereitschaft unter den Stromkunden stetig zunehmen wird. Verbraucherschützer und Politiker empfehlen daher, zu einem alternativen oder günstigen Energieversorger zu wechseln. FlexStrom wappnet sich bereits für einen auch weiterhin starken Kundenzuwachs. Mit rund 30 Mitarbeitern startete das Familienunternehmen 2003. Mittlerweile beschäftigt die FlexStrom AG mehr als 300 Mitarbeiter. Tendenz: weiter steigend.

Wer eine günstige Alternative zu den Stromtarifen seines Versorgers sucht, findet diese auf www.Schluss-mit-Teuerstrom.de oder in Vergleichsrechnern wie zum Beispiel Toptarif, Check24 oder idealo. Viele günstige Versorger bieten Preisgarantien für 12 Monate unter verschiedenen Vorbedingungen an, bei FlexStrom umfasst diese Garantie jedoch tatsächlich alle Preisbestandteile mit Ausnahme der Umsatzsteuer.

Kontakt

FlexStrom AG
Reichpietschufer 86-90
D-10785 Berlin
Dirk Hempel
FlexStrom AG
Pressesprecher
Social Media