Ganz schön helle - Neue Businessprojektoren von Sony Professional

Zwei neue mobile 3LCD BrightEra-Projektoren mit bis zu 3.000 ANSI-Lumen
Hohe Lichtleistung mit 3.000 ANSI-Lumen 3LCD BrightEra-Panel für brillante Farben auch in hellen Räumen: der neue VPL-EX130 von Sony Professional (PresseBox) (Berlin, ) Die beiden neuen tragbaren Projektoren der E-Serie von Sony Professional bringen Licht in jeden Konferenzraum: Der Sony VPL-EX130 und der Sony VPL-EW7 nutzen die 3LCD BrightEra-Technologie für eine hohe Helligkeit und brillante Farben - auch in taghellen Räumen. Die beiden Geräte sind mit verschiedenen Energiesparmodi ausgerüstet und sind sehr einfach bedienbar.

"Mit unseren neuen Einsteigermodellen der E-Serie etablieren wir XGA endgültig als Standard in dieser Geräteklasse", sagt Wolfgang Bauer, Produktmanager bei Sony Professional Deutschland. "Durch den Einsatz des anorganischen 3LCD BrightEra-Panels erreichen die beiden Projektoren eine sehr hohe Lichtleistung und zeigen gestochen scharfe Bilder. Außerdem verringert sich die zeitbedingte Farbabschwächung auf ein Minimum."

Der XGA-Projektor VPL-EX130 hat eine Farblichtleistung von 3.000 ANSI-Lumen, ein Kontrastverhältnis von 700:1 und eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten. Mit einem Gewicht von 3,1 kg kann der mobile Projektor leicht für verschiedene Konferenzräume genutzt werden. Vor allem bei Präsentationen spielt er seine Stärken aus, die er mit seiner großen Helligkeit bei jedem Raumlicht in strahlenden Farben und scharfen Konturen an die Wand wirft. Ausgestattet mit neuer Lampen- und Steuerungstechnologie hat die Lampe des VPL-EX130 im Standardmodus eine Lebensdauer von bis zu 5.000 Stunden.

Auch das WXGA-Modell VPL-EW7 erreicht mit 2.000 ANSI-Lumen eine sehr hohe Farblichtleistung. Bei einem Kontrastverhältnis von 1000:1 benötigt der Projektor für ein Bild mit einer Diagonalen von 80 Zoll lediglich 2,5 Meter Abstand zur Projektionsfläche. Das macht ihn besonders flexibel bei Präsentationen in kleinen Räumen oder Klassenzimmern. Mit seiner nativen WXGA-Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten und einem HDMI-Eingang ist der VPL-EW7 HD ready und spielt auch Filme von PCs, Laptops oder Spielkonsolen im 16:9-Format ab.

Beide neuen Projektoren von Sony Professional zeigen sich in einem schlichten, weißen Design und verfügen über zahlreiche nützliche Features. Im Energiesparmodus Lampen-Standby beispielsweise schaltet sich die Lampe nach zehn Minuten ohne eingehendes Signal automatisch ab. Entsprechend stellen die Geräte automatisch in den Projektor-Standby um, wobei sie weniger als ein Watt Strom verbrauchen. Außerdem zeigen die beiden Geräte durch den integrierten High Altitude Modus auch in Höhen von mehr als 1.500 Metern noch klare und fließende Bilder.

Sowohl der VPL-EX130 als auch der VPL-EW7 sind sehr einfach zu bedienen. Zum Beispiel haben beide Projektoren für eine ideale Positionierung eine eingebaute optische Neigung von acht Grad. Mit der automatischen Eingangssuche ist zudem das übliche Hinund-Her-Schalten am Rechner passé: Die neuen Projektoren der E-Serie erkennen eingehende Signale - beispielsweise von einem Laptop - und stellen sich selbst auf RGB um. Das Bild erscheint direkt, ohne dass der Anwender manuelle Einstellungen vornehmen muss. Dank der "Off and Go"-Funktion können sie die beiden tragbaren Geräte zudem direkt nach Gebrauch vom Stromnetz trennen und transportieren, ohne warten zu müssen, bis der Lüfter ausgeschaltet ist.

Die Projektoren VPL-EX130 und VPL-EW7 werden inklusive Sony PrimeSupport geliefert. Kunden können dieses Basispaket um zusätzliche zwei Jahre auf eine Gesamtdauer von fünf Jahren verlängern. Sie können sich auch für eines von zwei Upgrades entscheiden, die ihnen für eine Laufzeit von drei oder fünf Jahren kostenfreie Leihgeräte für die Dauer einer eventuellen Reparatur zusichern. Das garantiert minimale Ausfallzeiten und Sicherheit der Betriebskosten über einen langen Zeitraum hinweg.

Sony Professional World 2010

Neben dem VPL-EX130 und dem VPL-EW7 zeigt Sony eine große Auswahl an Präsentationstechnik über Broadcast- und Studiotechnik sowie Digital Signage bis hin zu Lösungen für Sportstadien auf der Sony Professional World 2010 am 09. Februar 2010 im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln. Die Veranstaltung ist von 9:30-17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen zur Sony Professional World 2010 gibt es hier: http://pro.sony.eu/...

Über Sony

Sony fertigt Produkte in den Bereichen Audio-, Video-, Kommunikations- und Informationstechnologie für Endverbraucher und professionelle Anwender. Mit seinen Produktbereichen Musik, Filme, Games und Online ist Sony eine der weltweit führenden Marken für Digital Entertainment. Im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2009 verzeichnete Sony einen konsolidierten weltweiten Jahresumsatz von 54,4 Milliarden Euro (7.730 Milliarden Yen), basierend auf einem durchschnittlichen Wechselkurs von 142,0 Yen/Euro im selben Zeitraum. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 171.300 Mitarbeiter. In Europa verzeichnete Sony im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2009 einen konsolidierten Jahresumsatz von 14,0 Milliarden Euro (1.987,7 Milliarden Yen).

Weitere Informationen über Sony Europe finden Sie im Internet unter www.sony-europe.com und unter www.sony-europe.com/....

Kontakt

Sony Europe Limited
Kemperplatz 1
D-10785 Berlin
Oliver Weslowsky
Ketchum Pleon GmbH
Verena Rosenkranz
Sony Deutschland GmbH, Professional Solutions Europe (D)
Manager Marketing Communications & PR

Bilder

Social Media