Pepper One: erste europäische Zertifizierungsstelle für Z-Wave-Funklösungen

Steigende Anzahl von Z-Wave-Produkten in Europa: Neue Zertifizierungsstelle prüft Geräte auf Interoperabilität
(PresseBox) (Kopenhagen, ) Home Control-Lösungen erleben derzeit einen wahren Boom. Als interoperable Wireless Mesh Networking-Technologie hat sich der Z-Wave-Funkstandard international etabliert. In mehr als 350 Home-Control-Geräten von internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen ist diese Technologie bereits integriert. Sie ermöglicht unter anderem die Steuerung von Licht, Heizung, Klimaanlagen und Sicherheitssystemen. Bevor Z-Wave-Produkte in den Handel kommen, werden sie einer detaillierten Funktionsprüfung unterzogen. Mit der Pepper One GmbH hat in Europa nun die erste Zertifizierungsstelle für Z-Wave-Devices eröffnet. In ausführlichen Testverfahren prüft Pepper One alle Geräte auf Funktion und Interoperabilität.

Diese Interoperabilität gehört zu den Markenzeichen von Z-Wave. Durch die strenge Zertifizierung aller mit dieser Technologie ausgestatteten Produkte werden Konsumenten und Hersteller im Hinblick auf ihre Investitionen gleichermaßen geschützt. Denn der Funkstandard zeichnet sich insbesondere durch die Kompatibilität von Geräten unterschiedlichster Hersteller aus. Nur hierdurch ist sichergestellt, dass die Produkte auch nach Jahren noch miteinander kommunizieren können. Nutzer haben die Möglichkeit, auf Basis dieses Funkstandards operierende Geräte zu kombinieren. Hersteller ihrerseits können sich sicher sein, dass bei der Entwicklung neuer Geräte mit Z-Wave die Interaktion mit allen anderen auf dieser Technologie basierenden Produkten gewährleistet ist. Für die Nutzer ist die Zertifizierung sowohl auf dem Produkt als auch auf der Verpackung gekennzeichnet.

Um deren Funktionsfähigkeit und Interoperabilität sicherzustellen, befasst sich Pepper One mit der Entwicklung, Verbesserung und Zertifizierung von Z-Wave-Produkten. Zu den Services zählen umfangreiche Testprogramme, Hilfestellung bei der Vorbereitung von Produkten und Dokumentation, Entwicklungsdienstleistungen auf Kundenwunsch sowie Wartungsverträge und Support.

Der Z-Wave-Zertifizierungsprozess

Um eine Z-Wave-Zertifizierung für ein neues Produkt zu erhalten, führt der jeweilige Kunde zunächst eine Selbstzertifizierung durch. Die Ergebnisse dieses Tests werden daraufhin von Sigma Designs überprüft und bei Abnahme an Pepper One weitergeleitet. Hier beginnt der eigentliche Zertifizierungsprozess, der zwei bis fünf Tage in Anspruch nimmt. Die von Pepper One durchgeführten Tests beinhalten:

- Kontrolle der produktbegleitenden Dokumentationen, um das Gesamtverständnis und die Verwendung vorgeschriebener Standardbegriffe zu gewährleisten
- Protokolltests, um grundlegende Netzwerkfunktionalität zu überprüfen, darunter Inkludierung und Exkludierung sowie Controller-Replikation
- Tests auf Anwendungsebene, wobei alle implementierten Kommandoklassen verifiziert werden
- Entfernungstests, um die Einhaltung aller vorgeschriebenen Minimalentfernungen der drahtlosen Kommunikation zu garantieren

Im Anschluss an die Untersuchungen werden auftretende Probleme, die eine Zertifizierung verhindern, umfassend dokumentiert. Danach beginnt die sogenannte Adhoc-Periode. In dieser hat der Hersteller die Gelegenheit, alle Probleme zu beseitigen. Ist diese Phase abgeschlossen, startet Pepper One einen erneuten Testlauf, bis alle Bedingungen für eine Zertifizierung erfüllt sind.

Alexander Hische, Geschäftsführer der Pepper One GmbH, erläutert: "Mit dem Z-Wave-Zertifizierungsprogramm stellen wir den zuverlässigen Einsatz zukunftsorientierter Home Control-Produkte sicher. Pepper One steht für die individuelle und schnelle Unterstützung unserer Kunden. Durch direkten Kontakt zwischen den Herstellern und unseren Ingenieuren ist es möglich, schnell auf eventuelle Probleme zu reagieren."

Weitere Informationen unter: www.z-wave.com und www.pepper-one.de.

Kontakt

Z-Wave Alliance
McCarthy Blvd.
USA-95035 Milpitas
Fabian Sprengel
Sprengel & Partner GmbH
Mary Miller
Z-Wave Alliance
Marketing Director
Social Media