Neuer Schwung für die maritime Wirtschaft

Landesregierung unterstützt Firma Neander Shark in Kiel mit 1,2 Millionen Euro
(PresseBox) (Kiel, ) Die maritime Wirtschaft im Land wächst weiter: Mit 1,2 Millionen Euro fördert das
Land das Unternehmen Neander Shark in Kiel. Die Firma
plant die Entwicklung und Vermarktung des weltweit ersten
Turbo-Diesel-Außenbordmotors. Ministerpräsident Peter
Harry Carstensen überreichte den Bewilligungsbescheid
heute (5. Februar) an den Geschäftsführer des
Unternehmens, Lutz W. Lester.
"Ein Turbo-Diesel-Außenborder ist weltweit eine echte Marktlücke. Wir freuen uns, dass
wir für die Entwicklung und die Vermarktung dieses ambitionierten Projekts die
Kompetenz vor Ort haben", sagte Carstensen. Die Landesregierung fördere das Projekt
aus dem Zukunftsprogramm Wirtschaft, um diesen Fortschritt zu unterstützen und
Arbeitsplätze zu sichern. "Sie machen deutlich: Leistung und Innovation geben dem
Wirtschaftsstandort im Norden ein attraktives Profil. Mit guten Ideen, vollem Einsatz und
entsprechendem Wissen kann man viel erreichen", so der Ministerpräsident.
Neander Shark plant, durch das Projekt 50 neue Arbeitsplätze im eigenen Unternehmen
sowie 13 neue Arbeitsplätze bei externen Firmen zu schaffen. Neander-Diesel-
Außenborder wären sowohl für die Freizeit- als auch für die kommerzielle Nutzung ein
großer Fortschritt. Ein deutlich geringerer Verbrauch, weniger CO2-Emissionen und die
Erhöhung der Sicherheit an Bord durch die geringere Entflammbarkeit von
Dieselkraftstoff sind stichhaltige Argumente für den Ersatz von Benzinmotoren.





In das Zukunftsprogramm Wirtschaft fließen im Zeitraum 2007 – 2013 rund 752 Millionen Euro für die
wirtschafts- und regionalpolitische Förderung in Schleswig-Holstein, davon rund 374 Mio. Euro aus dem
Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), rund 173 Mio. Euro aus der Bund-Länder-
Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) zuzüglich eines
Sonderprogramms in Höhe von rund 30 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket I sowie ergänzenden
Landesmitteln in Höhe von rund 175 Mio. €.
In der Förderperiode 2007-2013 bildet das Zukunftsprogramm Schleswig-Holstein das Dach für die
Zukunftsprogramme Wirtschaft, Arbeit, ländlicher Raum und Fischerei.
Das Zukunftsprogramm Schleswig-Holstein mit seinem Fördervolumen von 1,4 Milliarden Euro steht für
mehr Wirtschaft und Beschäftigung, für mehr Innovationen und Lebensqualität in Schleswig-Holstein.
Mehr Informationen im Internet unter www.zukunftsprogramm.schleswig-holstein.de

Kontakt

WTSH GmbH
Lorentzendamm 24
D-24103 Kiel
Ute Leinigen
Presse -und Öffentlichkeitsarbeit
Leiterin

Dateien

Social Media