Sputnik bringt neue Zentralwechselrichterserie auf den Markt

central inverter solarmax ts series copyright sputnik engineering ag (PresseBox) (Biel, ) Die drei neuen Wechselrichter der SolarMax-TS-Serie besitzen Nennleistungen von 50, 80 und 100 Kilowatt und arbeiten im MPP-Bereich von 430 bis 800 Volt. Die Geräte sind sehr kompakt und besser gegen Schmutz geschützt als ihre Vorgängermodelle der SolarMax-C-Serie. Außerdem gelang es Sputniks Entwicklern, den Europäischen Wirkungsgrad von 94,8 auf 95,5 Prozent zu steigern und den zulässigen Umgebungstemperaturbereich um fünf Grad zu erhöhen.

Ein Prozessor überwacht die IGBT-Schalter auf dem Leistungsteil, was die Betriebssicherheit und die Zuverlässigkeit steigert. Sputnik hat die Elektrolytkondensatoren durch Folienkondensatoren ersetzt und dadurch die Lebensdauer der Wechselrichter um mehrere Jahre erhöht. DCund AC-Schutzschalter sind jetzt von außen zugänglich. Somit können Installateure den Wechselrichter sicher vom Netz trennen, bevor sie ihn öffnen. Mehrere Geräte lassen sich nun über einen externen Schalter gleichzeitig ausschalten. Die neuen Wechselrichter kommunizieren über RS 485 und Ethernet. Das Grafikdisplay lässt sich über drei Tasten bedienen.

Pilotprojekt im Wankdorfstadion

Die TS-Serie erfüllt sämtliche Vorgaben der neuen Mittelspannungsrichtlinie des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft - selbst die, die erst ab Januar 2011 gefordert sind. So sind die Wechselrichter in der Lage, Blindleistung einzuspeisen, bei kurzen Netzfehlern am Netz zu bleiben und so das Netz aktiv zu stützen. Außerdem entsprechen die Geräte der neuen Produktsicherheitsnorm EN 62109-1, die voraussichtlich im Frühjahr dieses Jahres in Kraft tritt.

Der erste SolarMax 100 TS läuft bereits seit Dezember vergangenen Jahres in einem Pilotprojekt im Berner Wankdorfstadion ?Stade de Suisse". Im März zeigt Sputnik die neue Serie erstmals der Öffentlichkeit im Rahmen des Photovoltaik-Symposiums in Bad Staffelstein. Ab Sommer wird die neue TS-Serie die C-Serie in den Leistungsklassen ab 50 Kilowatt ablösen.

Kontakt

SoMa Solar Holding GmbH
Zur Schönhalde 10
D-8935 Ellzee
Sputnik Engineering AG

Bilder

Social Media