FrontRange Discovery 9 bietet Plus an Transparenz für physikalische und virtuelle Umgebungen

(PresseBox) (Filderstadt, ) FrontRange Solutions, Anbieter von Infrastructure- und Service Management-Lösungen, präsentiert heute Discovery 9. Diese Software für das Software Asset Management (SAM) ermöglicht es, physikalische und virtualisierte Umgebungen gleichermaßen zu verwalten. FrontRange Discovery 9 ist ab sofort erhältlich. Kunden, die bereits über eine Lizenz und einen Wartungsvertrag verfügen, können ihre aktuelle Version kostenfrei upgraden.

Virtualisierung ist nach wie vor ein die IT-Branche bestimmender Trend, der immer mehr Unternehmen dazu veranlasst, ihre Infrastruktur umzustellen. Dieser Entwicklung trägt FrontRange Solutions mit dem Launch von Discovery 9 Rechnung: IT-Manager können mit der neuen Version ab sofort virtualisierte Komponenten wie Server, Desktops oder Anwendungen auf Thin Clients automatisch erkennen und verwalten. Discovery 9 liefert ihnen zudem alle Daten vom Guest-Host-Verhältnis für virtualisierte Umgebungen: von der Anzahl der physikalischen CPU-Kerne pro Host, der CPU-Geschwindigkeit, dem zur Verfügung stehenden Hauptspeicher, den PCI-Anwendungen und BIOS-Prozessen bis hin zu Software-Angaben wie Hersteller, ESX-Version und Versionsnummer.

FrontRange Discovery 9 unterstützt VMware ESX 3.5, VMware Virtual Server 2.0, VMware Workstation 6.5 sowie Microsoft Hyper-V (Windows 2008). Daneben ist die Lösung auch mit Microsoft App-V 4.5 und VMware ThinApp 4.0 kompatibel. Bei Thin Clients können sämtliche Citrix XenApp-Umgebungen (Advanced, Enterprise und Platinum) der Versionen 4.5 and 5.0 verwaltet werden.

"Ohne eine umfassende Verwaltung aller IT-Assets besteht die Gefahr, dass Unternehmen den Überblick über ihre Lizenzen verlieren. Das Risiko von Hardware-Wildwuchs und Lizenzvergehen nimmt zu", erklärt Mareike Fondufe, Product Marketing Manager Infrastructure Management bei FrontRange Solutions. "Mit einem transparenten Software Asset Management erfüllen Unternehmen Compliance-Vorgaben, sparen Kosten und erhöhen ihre Produktivität."

Weitere Informationen unter: www.frontrange.com/discovery

Kontakt

HEAT Software Deutschland GmbH
Ohmstraße 4
D-85716 Unterschleißheim
Veronika Bliem
LEWIS Communications
Christiane Conrad
LEWIS Communications
Social Media