Wireless Switch Lösung für den Enterprise-Markt

Gigabit PoE Switch DWS-4026 und Unified Access Point DWL-8600 AP überzeugen durch zentrales Management, Cluster-Funktion und n-Standard
D-Link Wireless Switch Lösung DWS-4026 und DWL-8600AP (PresseBox) (Eschborn, ) D-Link, führender Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, zielt konsequent auf den High-End Bereich und baut das Wireless Switch-Portfolio weiter aus. Der neue Gigabit PoE Switch DWS-4026 unterstützt eine Vielzahl von Enterprise Funktionen: So managt er beispielsweise zentral bis zu 64 Access Points (AP) und verwaltet zudem in einem Switch Cluster bis zu 256 APs. Darüber hinaus funkt das Gerät nach dem schnellen Standard 802.11n und setzt auf moderne Technologien wie Wireless Intrusion Detection (WIDS) oder AP zu AP Tunneling. Damit kann der DWS-4026 sowohl im Core Netzwerk als Wireless Controller mit dynamischem Routing als auch als Etagen Switch zum Anschluss von Clients und APs unter der Verwendung von Power over Ethernet (PoE) eingesetzt werden. Genauso flexibel präsentiert sich der passende Unified Access Point DWL-8600AP - er lässt sich im Stand Alone Betrieb und innerhalb einer Wireless Switch Architektur nutzen.

Die skalierbare Wireless Lösung ist vor allem für mittlere bis große drahtlose (Campus-)Netzwerke ausgelegt und richtet sich an Unternehmen, die hohe Anforderungen an Sicherheit, zentrales Management und Roaming stellen.

Die Key-Features im Überblick

- Zentrales Management für bis zu 64 APs pro Switch und 256 APs pro Switch Cluster
- Unterstützung der Standards IEEE 802.11a/b/g/n
- 24x 10/100/1000Mbit/s TP (RJ-45) Port inkl. PoE gemäß IEEE 802.3af, davon 4x Combo 10/100/1000Mbit/s TP (RJ-45) Port und Mini GBIC (SFP) Slot
- 2x 10-Gigabit Uplink Slots für optionale 10-Gigabit Module
- WLAN Sicherheit durch Wireless Intrusion Detection System (WIDS)
- LAN Sicherheit durch 802.1X Authentifizierung
- QoS-Funktionen wie Voice VLAN und Auto Voice
- Selftuning, Load Balancing, Fast Roaming (AP-AP Tunneling), Rogue AP Detection
- Unterstützung von RIP v1/ v2 (Routing Information Protocol)
- Optionales redundantes Netzteil (DPS-600)
- Nach europäischer Norm DIN EN 60601-1-2 für den Einsatz in medizinischen Umgebungen zertifiziert

Gebündeltes Management

Mit der Zentralisierung von WLAN Konfigurations- und Management­-Funktionen ermöglicht der Gigabit Switch DWS-4026 eine einfache und effiziente Verwaltung drahtloser Netzwerke. Insgesamt lassen sich pro Switch bis zu 64 APs vom Typ DWL-8600AP von zentraler Stelle aus bedienen. Beim Einsatz mehrerer DWS-4026 in einem so genannten Switch-Cluster sind es sogar bis zu 256 APs. Switch-Cluster managen zudem auch alle Informationen über die einzelnen Geräte und angemeldeten Clients. Dies reduziert den Arbeitsaufwand für den Administrator erheblich und erleichtert zudem - besonders mit Blick auf stetig wachsende Netzwerk­strukturen - die gesamte Verwaltung.

Schnelles Roaming

Die Wireless Lösung DWS-4026 unterstützt Fast Roaming, also einen unterbrechungsfreien Zellwechsel von AP zu AP, innerhalb eines Subnetzes (Layer 2) oder über Subnetzgrenzen hinweg (Layer 3). Da der Switch alle angemeldeten Clients im Netzwerk kennt, teilt er ihnen die Sessions direkt zu und eine erneute Authentisierung und IP-Adressvergabe entfallen. Dadurch können vor allem zeitkritische Anwendungen wie Voice over WLAN mit WiFi IP-Telefonen oder Wireless PDAs ohne hörbare Unterbrechung genutzt werden. Darüber hinaus bietet der DWS-4026 mit AP-AP Tunneling eine erweiterte Layer3 Roaming-Funktion: Statt über den Wireless Switch führt der Datenverkehr optional direkt von einem Wireless Client zum anderen. Auf diese Weise wird die Bandbreite im Netzwerk und damit die Switch-Auslastung reduziert.

Sicher im WLAN & LAN

Für eine erhöhte Sicherheit in drahtlosen Netzen ist der DWS-4026 mit einem Wireless Intrusion Detection System (WIDS) ausgestattet. Mit Hilfe von WIDS werden APs und Clients automatisch identifiziert und klassifiziert; fremde APs und unerwünschte Adhoc-Verbindungen wehrt das System ab und verhindert somit Angriffe auf das Unternehmens­netzwerk (Rogue Detection). Weiterhin sorgen Funktionen wie WPA/WPA2 Enterprise, 802.11i, Captive Portal und MAC Authentifizierung für umfassenden Schutz im WLAN.

LANseitig verwendet der DWS-4026 beispielsweise DHCP Snooping und Dynamic ARP Inspection (DAI). Letzteres untersucht ARP-Pakete mit Blick auf Fälschungen und wendet dadurch Maninthemiddle- sowie ARP-Spoofing-Attacken ab.

Unified Access Point DWL-8600AP

Der Unified AP DWL-8600AP ist speziell für den Einsatz mit dem Gigabit Switch DWS-4026 konzipiert und unterstützt dank seines 4-Antennen Designs und der integrierten MIMO-Technologie ebenfalls den Standard 802.11n. Darüber hinaus funkt das Gerät parallel auf den Frequenzen 2,4 und 5 GHz und kann sowohl als Standalone Lösung als auch innerhalb einer Switch-Architektur verwendet werden. Diese Flexibilität bietet Unternehmen die Möglichkeit, bestehende Netzwerke sukzessive in zentral gemanagte Wireless Switch-Umgebungen umzuwandeln. Ferner profitieren Anwender von der einfachen Handhabung der Geräte - denn diese lassen sich, genau wie die Switches, im Standalone Modus zu einem AP-Cluster zusammenfassen. Das heißt es ist möglich bis zu 16 APs pro Cluster zentral von einem Gerät aus zu konfigurieren und zu verwalten.

Zudem stellt jeder AP insgesamt bis zu 32 unabhängige SSIDs innerhalb eines Funknetzes bereit.

Trotz großer Reichweiten arbeiten alle APs besonders energieeffizient und sind im Rahmen des 'D-Link Green' Konzeptes mit stromsparenden Chipsätzen ausgestattet - eine Stromversorgung über den PoE Standard 802.3af reicht vollkommen aus.

Verfügbarkeit und Preise

Der Gigabit PoE Wireless Switch DWS-4026 und der Unified Access Point DWL-8600AP sind ab sofort im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis (inkl. Mehrwertsteuer) des Switches beträgt 13.790 Euro bzw. 19.327 Schweizer Franken, die Kosten für den dazugehörigen Access Point liegen bei 949 Euro (1.331 Schweizer Franken).

Kontakt

D-Link Deutschland GmbH
Schwalbacher Str. 74
D-65760 Eschborn
Ellen Peine
D-Link Deutschland GmbH
Christine Kolléra
FLUTLICHT – Agentur für Kommunikation
Diana Falke
FLUTLICHT - Agentur für Kommunikation

Bilder

Social Media