METOLIGHT Led-Leuchtstoffröhren - LED-Tubes ohne Quecksilber oder Leuchtgas

Endlich technische Alternativen zu Leuchtstoffröhren lieferbar!
METOLIGHT LED-Röhren (PresseBox) (Bolanden, ) Lange Zeit galten LED-Röhren (LED-Leuchtstoffröhren) als unzuverlässig mit hoher Ausfallrate und recht schwacher Lichtausbeute. Zudem war der Umbau der Leuchten dem Fachmann vorbehalten, weil Vorschaltgeräte abgeklemmt und u.U. die komplette Verdrahtung der Leuchte geändert werden musste. Zumeist funktionierten Led-Röhren nicht, wenn im gleichen Stromkreis "normale" Leuchtstoffröhren eingeschaltet waren.
Letztlich fielen bei Ausfall einer einzelnen LED gleich ganze LED-Reihen aus.

Leider werden solche LED-Röhren mit veralteter Technik noch immer im Internet vertrieben und schüren das Vorurteil, dass die LED-Technik noch keine Alternative zur herkömmlichen Lichttechnik sei.

Die neuen METOLIGHT Led-Tubes sind eine echte Alternative zu Leuchtstoffröhren.
Sie sparen bis zu 70% Strom im Vergleich zur Leuchtstoffröhre nebst Vorschaltgerät (das meist selbst noch mal 15-25 Watt verbraucht und in Wärme umsetzt). Somit wird der höhere Anschaffungspreis meist schon nach 1-2 Jahren durch eingesparte Stromkosten ausgeglichen.

Die Lichtausbeute mit 90-100lm /Watt übertrifft heute die einer Standard-Leuchtstoffröhre, die Haltbarkeit von durchschnittlich über 50.000 Betriebsstunden lassen solche LED-Leuchtmittel nicht nur für die Industrie sondern auch für den Privathaushalt interessant werden. Eine LED-Röhre hält da im Keller oftmals mehrere Jahrzehnte!

Aufgebaut auf Aluminiumkern-Leiterplatten mit hocheffizienz- SMD-LEDs, im stabilen Alu-Profil mit quasi unzerbrechlicher Polycarbonathülle sind die neuen METOLIGHT LED-Tubes eine langlebige, zuverlässige und äußerst preiswerte Lichtquelle, passend für alle G13-Leuchtstofflampen (T8 / T10 oder T12)

Die eingebaute Elektronik mit automatischer Thermosicherung arbeitet zuverlässig im Spannungsbereich zwischen 185 und 265 Volt. Spannungsschwankungen und Störspannungen im Stromnetz wirken sich nicht auf die gleichmäßige Leuchtkraft der METOLIGHT LED-Tubes aus. Die LEDs sind einzeln abgesichert, so dass bei Ausfall einer LED alle übrigen weiter leuchten. ASMETEC bietet zudem einen hauseigenen Reparaturservice, für den Fall dass auch nach der Garantiezeit von 3 Jahren (5 Jahre auf das Gehäuse) ein Defekt auftreten sollte.

Der Einbau kann auch vom Laien erfolgen, es muss lediglich der Starter entfernt werden. Die LED-Tube wird dann einfach gegen die vorhandene Leuchtstoffröhre ausgetauscht.

Sofort nach dem Einschalten gibt die METOLIGHT LED-Tube mit 100 % Leuchtkraft ein absolut flimmerfreies, angenehmes Licht ab - ohne Aufwärmphase, Flackern oder Brummen. Sie ist frei von Quecksilber oder Leuchtgas und kann zu 100% recycliert werden, die Entsorgung kann auch kostenlos über ASMETEC erfolgen.

Dimmbare LED-Tubes sind ebenso lieferbar wie sensor-gesteuerte LED-Röhren.

Interessierte finden weitere Informationen auf der Website www.asmetec.de/... oder im Webshop www.asmetec-shop.de, wo auch eine große Auswahl an LED-Birnen, LED-Spots und LED-Pflanzlichtern zu sehr günstigen Preisen angeboten wird.

www.asmetec.de - www.asmetec-shop.de - info@asmetec.de

Kontakt

ASMETEC GmbH
Robert-Bosch-Str. 3
D-67292 Kirchheimbolanden

Bilder

Social Media