Safer Internet Day 2010: Trend Micro lobt Kunstpreis für Schulen in Bayern aus

„Kunst gegen Cybercrime“ – durch die künstlerische Darstellung von Internet-Bedrohungen das Bewusstsein für Online-Gefahren schärfen
(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Anlässlich des heute stattfindenden Safer Internet Day 2010 (www.saferinternet.org) startet Trend Micro den Wettbewerb "Kunst gegen Cybercrime". Alle Schülerinnen und Schüler in Bayern ab der Jahrgangsstufe 5 können daran teilnehmen und bis zu 1.500 Euro gewinnen. Mit dem Wettbewerb will der Hersteller von IT-Sicherheitslösungen Trend Micro mehr Bewusstsein für die oftmals unsichtbaren Gefahren des Internet unter Jugendlichen schaffen.

"Das Internet ist Teil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Doch noch immer ist längst nicht allen klar, welchen Gefahren sie sich dadurch aussetzen - von Mobbing über Betrug bis hin zu sexuellem Missbrauch", erklärt Josef Vistola, Marketing Manager Central Europe bei Trend Micro. "Der europaweit stattfindende Safer Internet Day will das Bewusstsein für Internetbedrohungen unter Kindern und Jugendlichen, aber auch bei ihren Eltern schärfen. Ich denke, wir alle sind aufgerufen, daran mitzuwirken. Wir haben uns dabei bewusst für einen Kunstwettbewerb entschieden, um die meist unsichtbaren Gefahren und Fallen anschaulich und damit begreifbar zu machen."

Alle Schülerinnen und Schüler in Bayern ab der Jahrgangsstufe 5 können an dem Wettbewerb teilnehmen. Voraussetzung ist die schriftliche Teilnahmeerklärung bei

Trend Micro Deutschland GmbH
zu Hd. Frau Hana Göllnitz
Zeppelinstr. 1
85399 Hallbergmoos

und die Anerkennung der unter dieser Adresse erhältlichen Teilnahmebedingungen. Einsendeschluss der Arbeiten, die von einer unabhängigen Jury begutachtet werden, ist der 21. Mai 2010. Der erste Preis ist mit 1.500 Euro dotiert, dem Zweit- und Drittplatzierten winken 1.000 bzw. 500 Euro. Das Preisgeld wird in die jeweilige Klassenkasse der Gewinnerinnen und Gewinner eingezahlt. Zeitpunkt und Ort der Preisverleihung werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Safer Internet Day

Der Safer Internet Day geht auf die Initiative der Europäischen Union und des europäischen Netzwerks INSAFE (Internet Safety for Europe) zurück. INSAFE hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sicherheit im Internet zu erhöhen. Mitglieder im Netzwerk sind die entsprechenden Initiativen in den einzelnen europäischen Staaten, in Deutschland klicksafe (www.klicksafe.de). Der Safer Internet Day findet jeweils am zweiten Dienstag im Februar eines Jahres statt.

Trainer kommen in die Schule

Schulleitungen und Lehrern, die Informationsveranstaltungen für Schüler und Eltern zum Thema Online-Gefahren planen, bietet Trend Micro die Teilnahme von eigenen Sicherheitsexperten als Fachreferenten an. Anfragen hierzu nimmt Frau Hana Göllnitz, PR-Managerin von Trend Micro in Deutschland, telefonisch unter 0811 88 99 0 863 oder schriftlich unter hana_goellnitz@trendmicro.de entgegen.

Eingebaute Kindersicherung

Trend Micro bietet in seinen Sicherheitslösungen für Privatanwender eine integrierte Kindersicherung, die den Zugriff auf ungeeignete oder gefährliche Inhalte und Seiten im Internet zuverlässig verhindert. Weitere Informationen sind hierzu unter http://de.trendmicro.com/... erhältlich.

Weitere Informationen zum Trend Micro-Wettbewerb Kunst gegen Cybercrime sind auf dem deutschen Trend Micro-Blog unter http://blog.trendmicro.de/... erhältlich.

Kontakt

TREND MICRO Deutschland GmbH
Zeppelinstraße 1
D-85399 Hallbergmoos
Magdalena Brzakala
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Hana Göllnitz
Trend Micro Deutschland GmbH
PR Manager Deutschland, Österreich, Schweiz
Social Media