Eintragungsangebote aus Mexiko genau prüfen

(PresseBox) (Rostock, ) Wegen verschiedener Beschwerden von Unternehmen aus dem Kammerbezirk weist die IHK zu Rostock darauf hin, dass kürzlich eine Firma aus Mexiko vermehrt Unternehmen angeschrieben und darum gebeten hat, Daten für ein Ausstellerverzeichnis (GASTRO Rostock, Nordjob usw.) zu aktualisieren. Neben einem kostenlosen Standardeintrag wird aber auch ein "korrekter Eintrag als gestaltete kostenpflichtige Anzeige" angeboten. Erst aus dem Kleingedruckten wird deutlich, dass hierfür Kosten in Höhe von 1181,- € p. a. entstehen sollen.

Die IHK zu Rostock rät allen Unternehmern, Eintragungsanträge und Korrekturabzüge für vermeintliche Ausstellerverzeichnisse genau zu prüfen und besonders das Kleingedruckte zu lesen. Interessenten sollten auch prüfen, ob die angebotene Leistung den verlangten Preis wert ist und keinesfalls voreilig eine Unterschrift leisten.

Rat suchende Unternehmen können sich auch an die Rechtsabteilung der IHK zu Rostock, Frau Anja Schneider, Tel. 0381 338-410 wenden.

Kontakt

IHK Industrie- und Handelskammer Rostock
Ernst-Barlach-Straße 1-3
D-18055 Rostock
Social Media