Neue Eytron Digitalrekorder von ABUS Security-Center – Video- und Audioaufzeichnung für kleine und mittlere Unternehmen

Eytron 4-Kanal-Digitalrekorder TVVR40000 (PresseBox) (Affing, ) ABUS Security-Center präsentiert die neuen Eytron Digitalrekorder. Diese speziell für kleine und mittlere Unternehmen konzipierten digitalen Videoüberwachungsrekorder (DVRs) verwenden die aktuelle H.264-Komprimierung. Ein besonderes Highlight ist die neue Status-LED-Anzeige. Damit sieht der Anwender sofort, ob das Gerät aufzeichnet, sich im Überwachungsmodus befindet oder ob eine Störung vorliegt.

Die neuen DVRs zeichnen nicht nur Videosignale in Realtime auf, sondern über die vier Audioeingänge auch unterschiedliche Audioquellen wie die der Tarnkamera im PIR-Gehäuse TV7029. Bei der Wiedergabe wird das Audiosignal automatisch mit der Videoquelle synchronisiert. Die Komprimierung der Signale erfolgt im H.264-Format. Dieses Format, auch AVC genannt – Advanced Video Coding – ist die aktuelle Form des MPEG-4-Standards und bürgt für beste Qualität bei geringem Platzbedarf. Mit vier SATA-Festplattenschächten ausgestattet, bieten die DVRs die Möglichkeit für Speicherplatz satt. Die optional erhältlichen Platten TV8942 sind speziell für digitale Videoüberwachungssysteme optimiert – Dauerbetrieb bei geringsten Laufgeräuschen und niedrigstem Stromverbrauch.

Exklusive Status LED Anzeige
Anwender profitieren von der wichtigsten Neuerung – der Status-LED-Anzeige. Damit sehen sie mit einem Blick, was los ist: Eine weiße Anzeige sagt, der Rekorder ist in Stand-by, weiß pulsierend heißt Überwachungsmodus, blau bedeutet, er zeichnet auf, und rot, dass eine Störung beziehungsweise ein Sabotageversuch vorliegt.

„Die Anforderungen des Überwachungsmarktes sind extrem hoch und müssen auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnitten sein“, sagt Gregor Schnitzler, Bereichsleiter Technik bei ABUS Security-Center. „Die neuen Eytron Videoüberwachungsrekorder für den Mid-Range-Bereich sind ein gutes Beispiel dafür, dass ABUS Security-Center stets preiswerte und gleichzeitig leistungsfähige Lösungen bietet.“

Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Eytron Videoüberwachungsrekorder sind ab März 2010 erhältlich:
• Der EVP des Eytron 4-Kanal-Digitalrekorder TVVR40000 liegt bei 589 Euro.
• Der EVP des Eytron 8-Kanal-Digitalrekorder TVVR40010 liegt bei 899 Euro.
• Der EVP des Eytron 16-Kanal-Digitalrekorder TVVR40020 liegt bei 1.199 Euro.

Weitere Informationen zu ABUS Security-Center und dem umfangreichen Produktportfolio gibt es unter: www.abus-sc.com

Kontakt

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG
Linker Kreuthweg 5
D-86444 Affing
Patrick Wanner
Public Relations

Bilder

Social Media