Thementag "Connected Living" am CeBIT-Mittwoch

CeBIT 2010, 2. bis 6. März
(PresseBox) (Hannover, ) .
- Vortragsforum "future talk" im Zeichen des vernetzten Wohnens

Am CeBIT-Mittwoch, 3. März, steht das Vortragsforum "future talk" in Halle 9 im "future parc" ganz im Zeichen des vernetzten Wohnens. Beim Thementag "Connected Living" geht es um die Herausforderungen des vernetzten Lebens, um Kommunikation und Entertainment und um Energieeffizienz in vernetzten Umgebungen.

Den Anfang macht der Themenblock "Connected Living" von 11 bis 12.15 Uhr mit Prof. Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender des Vereins Connected Living und Leiter des DAI-Labors der TU Berlin. Er stellt digitale Assistenten im Dienste gesellschaftlicher Herausforderungen vor. Michael Schidlack, Bereichsleiter Consumer Electronics & Digital Home des Hightech-Verbandes BITKOM, präsentiert Ergebnisse einer repräsentativen Studie zu den Kundenerwartungen an das vernetzte Leben. Peter Möckel, Leiter Telekom Laboratories der Deutschen Telekom AG, erläutert Trends und Herausforderungen des "Connected Home".

Im zweiten Themenblock von 13 bis 15 Uhr steht "Kommunikation & Entertainment" auf dem Programm. Heinrich Arnold, Head of Innovation Development der Deutschen Telekom, stellt die Zukunft des Fernsehens vor. Bernd Wickert, Bereichsleiter Vorentwicklung/Software von Loewe Opta, spricht über Hybrid-TV und einen möglichen Umbruch im TV-Markt. Dr. Frank C. Bormann, Research & Development von Orga Systems, präsentiert Geschäftsmodelle und Abrechnungsmechanismen für Dienste im vernetzten Heim. Joachim Quantz von Art+Com beschreibt die Informationsvisualisierung und das "Home User Interface". Sabine Haering, Miele@Home Sonderprojekte der Miele & Cie. KG, wagt in "Smart Homes" einen Blick in die Zukunft der Haushaltsgeräte.

Der dritte Themenblock von 15.30 bis 17.30 Uhr widmet sich der Energieeffizienz in vernetzten Umgebungen. Gunnar Groebler, Leiter Corporate Development von Vattenfall Europe, stellt die Heimvernetzung als Baustein eines intelligenten Energiesystems vor. Hellmuth Frey, stellvertretender Leiter Forschung und Innovation der EnBW, spricht über das Trendthema Smart Metering und die Chancen für Energieeffizienz. Manfred Riedel, Geschäftsführer der Dr. Riedel Automatisierungstechnik, beschreibt die Möglichkeiten der Energieeinsparung durch Informationsvernetzung. Dr. Severin Beucker, Mitgründer und Senior Researcher Neue Technologien vom Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, spricht über dezentrales Energiemanagement.

Bereits am ersten CeBIT-Tag, 2. März, geht es im "future talk" um vernetztes Wohnen und Gesundheit. Im Themenblock "Connected Living & Preventive Health" von 16.15 bis 17 Uhr stellt unter anderem Jürgen Graalmann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK Bundesverbandes, Präventionsmaßnahmen für die Gesundheit vor. Prof. Karlheinz Brandenburg, Institutsleiter des Fraunhofer Instituts Digitale Medientechnologie spricht über "Kinder und digitale Medien".

Kontakt

Deutsche Messe AG - Hannover
Messegelände
D-30521 Hannover
Telefon: +49 (511) 89-0
Gabriele Dörries
Deutsche Messe AG
Heike Breuste
Deutsche Messe AG
Kommunikation / Communications
Social Media