Thermicom Frischwassertechnik für den Geschosswohnungsbau

Eisenbeiß Solar AG präsentiert Neuentwicklung
FWEtagenStation (PresseBox) (Augsburg, ) Nach zweijähriger intensiver Entwicklungstätigkeit baut die Eisenbeiß Solar AG ihr Produktportfolio im Bereich des Geschosswohnungsbaus weiter aus. Mit der neu konzipierten Frischwasser-Etagenstation der Thermicom GB-Serie, die mit Komfortfunktion und integrierten Fußbodenheizungsverteilern ausgestattet ist, präsentiert das Unternehmen ein Hochleistungsprodukt, das eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten bietet.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen kann die Neuentwicklung im heizkreisunabhängigen Betrieb eingesetzt werden. Dabei bietet die Station für die jeweiligen Nutzer hohen Zapfkomfort bei gleichzeitiger Energieeinsparung. Die Schüttleistung des Moduls beträgt in dieser Einbauvariante bis zu 28 Liter/Minute. Je nach gebäudetechnischen Voraussetzungen, z. B. im Sanierungsfall kann die Etagenstation optional auch in den konventionellen Heizkreisbetrieb eingebunden werden.

Das komplett anschlussbereite Modul setzt sich aus qualitativ hochwertigen Markenkomponenten zusammen und verfügt über ein stabiles, komplett wärmegedämmtes und alterungsbeständiges Metallgehäuse. Eine Montage kann sowohl Aufputz als auch Unterputz erfolgen. Die Verrohrung der Heizungsseite ist mit Kupferrohren, der Trinkwasserbereich mit Edelstahlrohren nach DVGW ausgeführt. Die Trinkwassererwärmung erfolgt über Hochleistungsedelstahlplatten­wärmetauscher wahlweise mit separater Primärpumpe und primärseitiger Proportionalvormischung. Eine automatische Vorwärmfunktion ist integriert. Die ausgereifte Systemtechnik bietet in jedem Einsatzbereich gehobenen Komfort und sorgt darüber hinaus für bestmöglichen Kalkschutz bei einfachster und zudem kundenfreundlichster Handhabung

"Mit unserer Innovation bieten wir die Möglichkeit zur Verwirklichung neuer systemtechnischer Ansätze im Mehrfamilienhausbereich, die Energieeffizienz und Komfort in sich vereinen", so Vorstand Dipl.-Ing. (FH) Stephan Eisenbeiß. "Angesichts stetig steigender Energiepreise schafft der Aufbau eines intelligenten Energiemixes - mit maximaler Einbindung regenerativer Energieträger - die Voraussetzung, die Betriebskosten von Wohnungen auf einem auch in Zukunft bezahlbaren Niveau zu halten", so Eisenbeiß weiter.

Kontakt

Eisenbeiß Solar AG
Am Mittleren Moos 48
D-86167 Augsburg
Kirsten Müller
Eisenbeiß Solar AG
Assistenz

Bilder

Social Media