Neue Entwicklungen bei Signature Tablets –

signotec zeigt auf der CeBIT 2010, wie es besser geht
signotec GmbH - Unterschriften-Pad (PresseBox) (Ratingen, ) Die Faszination des Digitalen beim elektronischen Unterschreiben: Bei signotec wird sie greifbar. Auf der CeBIT (2. bis 6. März 2010, Hannover) präsentiert der Technologieführer in Halle 11, Stand E49, seine brandneuen Produkte rund um das Thema der eigenhändigen Erfassung elektronischer Unterschriften. Im Fokus stehen die Präsentationen der neuen Unterschriften-Pads „Sigma“ und „Omega“. signotec zeigt außerdem die komplette Bandbreite von „SignoSign“, der beweissicheren Software-Lösung für das elektronische Unterschreiben mit einem Signature Tablet. Praxisbeispiele von Komplett-Lösungen aus dem Bankenumfeld und der Service- und Wartungstechnik sind ebenso zu besichtigen wie individuelle Lösungen aus Logistik, Gesundheitswesen und Groß- und Einzelhandel.

Durch den Einsatz der fortgeschrittenen elektronischen Signatur in formfreien Geschäftsvorfällen lassen sich Medienbrüche zwischen Papier und digitaler Welt vermeiden und damit deutlich Kosten sparen. In etlichen Branchen ist die Technologie der biometrischen Signaturen seit vielen Jahren etabliert. Technischer Vorreiter ist hier die signotec GmbH aus Ratingen: Mit ihren Hard- und Softwareprodukten bietet signotec alle Komponenten aus einer Hand, die für den Einsatz der elektronischen Signatur notwendig sind.

Die signotec Software SignoSign ist führend in Europa und gilt als Standard für die elektronische Unterschriftenverarbeitung mit Signatur-Pad oder Tablet-PC. In logischer Konsequenz dieses Erfolges hat signotec die errungene Technologieführerschaft vor kurzem auf den Hardware-Bereich ausgeweitet und bietet mit den Modellen „Sigma“ und „Omega“ zwei komplett in Eigenregie entwickelte Unterschriften-Pads, deren Sicherheit in Verbindung mit SignoSign im Februar 2010 vom TÜV Saarland geprüft wurde. Die sichere Erfassung und Verarbeitung der Unterschrift ist somit von unabhängiger Stelle bestätigt worden.

Das Omega für den stationären und sein kleiner Bruder Sigma für den mobilen und stationären Einsatz setzen neue Maßstäbe im Bereich der elektronischen Unterschriftenerfassung. Arne Brandes, Geschäftsführer der signotec GmbH: „Mit unseren selbst entwickelten neuen monochromen Unterschriften-Pad „Sigma“ und dem Pad „Omega“ mit Farbdisplay zur Unterschriftenerfassung haben wir alle positiven Merkmale verschiedenster Geräte und Hersteller in unseren Produktlinien vereint. Durch die vollständige Eigenentwicklung können wir noch flexibler auf Kundenwünsche reagieren und eine optimale Abstimmung zwischen Hard- und Software erreichen, und dies zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Sämtliche Komponenten des Sigma und Omega Pads sind „Made in Germany by signotec“. Das Äußere des Omegas und des Sigmas lässt sich je nach Wünschen des Kunden individuell gestalten, in beliebigen Farben und auch mit aufgedruckten Kundenlogos.“

Mit einer Abtastquote von 500 Samples pro Sekunde werden beim Sigma und Omega Richtungs-, Zeit- und Druckkoordinaten der Unterschrift in einer bisher nicht übertroffenen Frequenz digitalisiert und aufgezeichnet. Die daraus resultierende hohe Qualität der Daten führt automatisch zur höchstmöglichen Beweisfähigkeit der Unterschrift. Biometrische Daten ergänzen das Unterschriftsbild, somit ist 100%ige Authentizität garantiert. Die Datenübertragung von Pad zum PC ist geschützt, dadurch ist ein Ausspionieren des biometrischen Merkmals nicht möglich.

Die Kombination leistungsfähigster Hard- und Softwarekomponenten beim elektronischen Unterschreiben ist es, mit Hilfe derer Unternehmen aller Branchen ihre Geschäftsprozesse deutlich beschleunigen können. CeBIT-Besucher können sich bei signotec davon überzeugen!

Kontakt

signotec GmbH
Am Gierath 20b
D-40885 Ratingen

Bilder

Social Media