Garmin-Asus nüvifone A50: Ein Android-Smartphone mit wegweisender Navigationstechnologie

Navigation trifft Smartphone: Garmin und Asus präsentieren das Garmin-Asus nüvifone A50, basierend auf einer Android-Plattform. (PresseBox) (Barcelona / Gräfelfing (München), ) Navigation trifft Smartphone: Garmin und Asus präsentieren heute das Garmin-Asus nüvifone A50, ein Android-Smartphone mit Touchscreen und einer Vielzahl an standortbezogenen Technologien und Anwendungen. Diese lassen sich mit nahezu jeder Funktion - ob E-Mail, SMS oder Fotos - verbinden und erleichtern das Leben eines jeden nüvifone-Besitzers. Gut informiert lebt es sich komfortabler: Daher liefert das A50 beispielsweise aktuelle Wetter- und Verkehrsinformationen oder den Flugstatus. Darüber hinaus vereint das smarte A50 die Anpassungsmöglichkeiten und erweiterten Funktionen der Android-Plattform mit der Navigation von Garmin, einschließlich der Sprachausgabe mit Abbiegehinweisen und Straßennamen für Autofahrer und Fußgänger. Präsentiert wird das A50 beim Mobile World Congress in Barcelona vom 15. – 18. Februar 2010 am Stand von Garmin-Asus (Halle 8, Stand 8B127).

„Das innovative nüvifone A50 integriert umfassende Navigationsmöglichkeiten inklusive Connected Services mit Social-Networking-Funktionen zu einem vielseitigen Produkt, das für jeden Einsatz – egal ob privat oder geschäftlich - perfekt geeignet ist“, meint Cliff Pemble, Chief Operating Officer und President Garmin International.

„Mit dem A50 haben wir gemeinsam mit Garmin eine optimale Symbiose von Navigationsgerät und Mobiltelefon geschaffen“, sagt Benson Lin, Vice President und General Manager von ASUS Personal Mobile Devices Business Unit, Handheld Business Group. „Das Android-Betriebssystem bietet den Nutzern darüber hinaus eine Fülle Anwendungen, die sie in ihrem Alltag benötigen.“

Punktgenau navigieren und gleichzeitig telefonieren
Satelliten-, Funknetz- und terrestrische Daten sorgen bei dem A50 für eine absolut präzise Standortinformation mit Angaben zu Längen- und Breitengraden. So weiß der Nutzer auch an ihm unbekannten Orten immer, wo er sich gerade befindet. Ohne zeitaufwendige und kostspielige Karten-Downloads hat der nüvifone A50-Besitzer das Kartenmaterial bereits auf seinem mobilen Begleiter vorinstalliert. Somit ist auch an Orten ohne Funknetzempfang die Navigation mit Sprachausgabe (Abbiegehinweise und Straßennamen) möglich, mit der man immer sicher ans Ziel kommt. Wie andere Garmin High-End-Navigationsgeräte verfügt auch das A50 über einen Fahrspurassistent mit Kreuzungsansicht – so ist der Fahrer stets auf der richtigen Spur. Die richtige Ausfahrt verpasst der Nutzer mit dem A50 bestimmt nicht, denn im Autobahnmodus wird er stets über die nächsten drei Ausfahrten informiert.

Schick, vielseitig und leistungsstark
Das elegante A50 wird über das 3,5-Zoll Display mit kratzfestem HVGA-Touchscreen bedient. Mit Hilfe die QWERTZ-Tastaturbelegung lassen sich Nachrichten kinderleicht versenden und empfangen, und die Texterkennungsfunktion erspart lästige Tipparbeit – das ist vor allem beim Verfassen längerer E-Mails bequem. Größere Datenmengen sind für das Allround-Talent kein Problem, denn es verfügt über einen 4 GByte großen internen Speicher sowie einen erweiterbaren microSD-Kartensteckplatz. Eine wahre Fülle von Anwendungen hält das A50 durch die mobilen Dienste von Google bereit. Mit einem Klick hat der Anwender Zugriff auf Google Search per Stimme, Gmail, Google Maps, YouTube, Google Kalender, Google Contacts sowie Android Market, wo mehr als 20.000 Anwendungen zur Erweiterung und Personalisierung des nüvifones bereit stehen: So wird das A50 zu einem ganz individuellen Begleiter. Ein weiterer Clou: Kunden haben Zugang zur Straßenansicht und den 3D-Bildern von Sehenswürdigkeiten von Google. Soll das A50 nicht nur privat sondern auch geschäftlich zum Einsatz kommen, ist die Synchronisierung mit Microsoft Exchange® hilfreich. Damit können E-Mails abgerufen und Kontakte, Kalenderdaten sowie Nachrichten per Wireless-Verbindung synchronisiert werden. Die Kontoeinrichtung ist schnell und kinderleicht, so dass der Nutzer in wenigen Schritten seine Termine oder E-Mails überallhin mitnehmen kann.

Entertainment für unterwegs
Nicht nur mit Navigations- und Smartphone-Funktionen glänzt der mobile Begleiter, sondern er entpuppt sich auch als wahrer Unterhaltungskünstler. Denn dank des leistungsstarken WebKit-Browser surft der Nutzer besonders schnell im Internet und kann sich flüssig Streaming-Inhalte anzeigen lassen. Besonders praktisch ist die Schwenkfunktion: Je nach Bedarf kann sich der Nutzer Inhalte im Hoch- oder Querformat anzeigen lassen. In Webseiten eingebettete Standortinformationen erkennt das nüvifone automatisch und weist dem Nutzer rasch den Weg zu den angegebenen Orten. Qualitativ hochwertige Fotos lassen sich mit der integrierten 3-Megapixel-Kamera mit Autofokusfunktion aufnehmen. Diese werden automatisch mit Geotags und genauen Breiten- und Längengradangaben zum Aufnahmeort des jeweiligen Fotos versehen. Der Anwender kann das Bild abspeichern, dorthin navigieren, oder das mit einem Geotag versehene Bild weitersenden.

Verfügbarkeit und Preis
In Deutschland wird das A50 voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte über Mobilfunkbetreiber erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung und weitere Informationen sind in Kürze unter http://www.garminasus.com/... verfügbar.

Über Garmin-Asus
Garmin-Asus ist eine strategische Allianz, die es Garmin Ltd. und ASUSTeK Computer Inc. erlaubt, ihre komplementären Kompetenzen zu bündeln, um Mobiltelefone zu entwickeln, die auf LBS basieren.

Über Garmin
Garmin ist globaler Marktführer im Bereich mobiler Navigationslösungen für die Bereiche Automotive, Outdoor & Fitness, Marine und Aviation. 1989 von Gary Burrell und Dr. Min Kao (Garmin) gegründet, zählt das Unternehmen mit aktuell nahezu 9.000 Mitarbeitern und Standorten in den USA, Taiwan und Europa zu den erfahrensten Herstellern im Bereich GPS-Technologie. Charakteristisch für Garmin ist, dass sowohl Entwicklung als auch Produktion inhouse erfolgen. Dies trägt entscheidend zur Sicherung des hohen Qualitätsstandards bei. Produkte für die Luftfahrt fertigt Garmin in der weltweiten Firmenzentrale in Olathe, Kansas, USA. Alle Consumer-Electronic-Produkte für die Bereiche Straßennavigation, Outdoor, Sport und Marine werden in den drei Garmin Produktionsstätten in Shijr, Jhongli und LinKou in Taiwan hergestellt.

Weltweit beschäftigt Garmin nahezu 1.400 Ingenieure und sichert so die hohe technische Kompetenz innerhalb des Unternehmens. Von 1989 bis heute wurden weltweit bereits über 43 Millionen Garmin Navigationsgeräte verkauft. Garmin ist seit Gründung des Unternehmens profitabel und verzeichnet seit 2000 einen durchschnittlichen jährlichen Umsatzzuwachs von 43 Prozent.

In Europa ist Garmin mit eigenen Büros in Southampton, München, Paris, Barcelona, Mailand, Lissabon, Graz, Brüssel, Lohja und Kopenhagen vertreten. In den anderen europäischen Ländern vertreibt Garmin seine Produkte über Exklusivimporteure, die auch für den Service und Support im jeweiligen Land verantwortlich sind. Für den deutschen Markt ist die Garmin Deutschland GmbH mit Sitz in Gräfelfing bei München zuständig. Dort sind knapp 100 Mitarbeiter in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Kartografie sowie Händler- und Endkundensupport beschäftigt. Die Belieferung der deutschen Händler erfolgt über das Garmin-eigene Logistik Center bei München.

Über ASUS
ASUS ist eines der technisch führenden Unternehmen in der IT-Branche. Mit weltweit mehr als zehntausend Mitarbeitern und einem international führenden R&D Design-Team erzielte die Firma 2008 einen Jahresumsatz von 8,1 Mrd. US-Dollar. ASUS zählt zu den Top 10 IT-Unternehmen und wurde von BusinessWeek in den vergangenen elf Jahren in Folge zu den Top-100-Unternehmen im Bereich Informationstechnologie gezählt. Auch das Wall Street Journal Asien hat ASUS als Nr. 1 in Qualität und Service gewählt.

ASUS ist ein eingetragenes Warenzeichen der ASUSTeK Computer Inc. und Garmin nüvi sind eingetragene Warenzeichen und nüvifone ist eine Marke von Garmin Ltd.

Über Google
Google, das Google-Logo und Android Market sind Marken von Google, Inc.
Alle anderen Marken, Produktnamen, Firmennamen, Marken und Dienstleistungsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Rechtsinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Meldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich Garmin Ltd. und deren Geschäftstätigkeiten. Bei allen Aussagen bezüglich zukünftiger Produkteinführungen des Unternehmens handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Solche Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Ereignisse und Umstände treten unter Umständen nicht ein, und tatsächliche Ergebnisse können aufgrund bekannter und unbekannter Risikofaktoren und Unsicherheiten mit Auswirkungen auf Garmin erheblich variieren, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Risikofaktoren, die in dem von Garmin bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (Aktenzeichen 0-31983) eingereichten Jahresbericht auf Formular 10-K für das am 27. Dezember 2008 abgeschlossene Jahr aufgeführt sind. Eine Kopie von Formular 10-K von Garmin kann unter www.garmin.com/... heruntergeladen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können nicht garantiert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen ziehen nur Entwicklungen bis zu dem Tag ihrer Veröffentlichung in Betracht, und Garmin verpflichtet sich weder aufgrund neuer Informationen noch zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren.

Kontakt

Garmin Deutschland GmbH
Parkring 35
D-85748 Garching (bei München)
Florian Kestler
Schwartz Public Relations
Anja Strunz
Schwartz Public Relations
Marc Kast
Garmin Deutschland GmbH
Dieter Niewierra
Schwartz Public Relations

Bilder

Social Media