GERA-IDENT nimmt an RFID-Anwenderforum am 24.02.2010 teil

(PresseBox) (Gera, ) Wie Geschäftsprozesse mit Hilfe von Radio Frequency Identification (RFID) nachhaltig optimiert werden können, erfahren interessierte Unternehmer beim RFID-Anwenderforum am 24.02.2010 in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostthüringen zu Gera.

Ab 13 Uhr berichten Experten über Anwendungsmöglichkeiten und Perspektiven der Funketiketten. Um 13:15 Uhr wird Dr. Klaus Nitsche, Senior Manager der GERA-IDENT einen Vortrag mit dem Titel "RFID im Spannungsfeld zwischen Vision und Realität" halten. Zum Schluss wird Herr Hassan, Geschäftsführer der GERA-IDENT mit einem Vortrag über Spezialetiketten und Tickets für RFID-Anwendungen den Abend ausklingen lassen.

Außerdem, stehen auf dem Programm noch Vorträge zum RFID-Einsatz in der Warenwirtschaft, zur Migration von Barcodebasierten System zu RFID oder die Verwendung der Technologie im medizinischen Bereich.

Im Anschluss der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zur Betriebsbesichtigung der Produktionsstätte der GERA-IDENT GmbH. Dort können die Besucher vor Ort, anhand von Anwenderbeispielen erleben wie RFID in der Praxis eingesetzt wird.

Kontakt

GERA-IDENT GmbH
Gewerbepark Keplerstraße 23/25
D-07549 Gera

Bilder

Social Media