SAP gibt weitere Personalveränderungen in der Unternehmensspitze bekannt

(PresseBox) (Walldorf, ) Nachdem SAP die Ernennung von Jim Hagemann Snabe und Bill McDermott zu gleichberechtigten Vorstandssprechern kürzlich bekanntgab, hat der Aufsichtsrat der SAP heute weitere Personalentscheidungen getroffen, um die neue Führungsspitze weiter zu stärken.

- Demnach übernimmt Gerhard Oswald, Vorstandsmitglied verantwortlich für SAP Global Service & Support, zusätzlich die Aufgabe als Chief Operating Officer und ersetzt in dieser Funktion Erwin Gunst, der krankheitsbedingt aus dem Unternehmen ausscheidet. Oswald war in seiner nahezu dreißigjährigen Karriere bei SAP in den Bereichen Support, Consulting, Schulung, Kundenspezifische Entwicklung und Qualitätskontrolle tätig. Er gehört dem Vorstand seit 1996 an. Sein Vertrag wurde bis 31. Dezember 2011 verlängert.

- Außerdem wurde Peter Lorenz, Executive Vice President Small and Midsize Enterprises (SME), zum Corporate Officer ernannt. Er wird weiter an Snabe berichten und ist verantwortlich für die Entwicklung von Lösungen für kleinere und mittelständische Unternehmen, SAP Business ByDesign, SAP Business One und SAP Business Allin-One.

- Der SAP Aufsichtsrat hat darüber hinaus zustimmend zur Kenntnis genommen, dass John Schwarz sein Vorstandsmandat mit sofortiger Wirkung niederlegt. Schwarz war als Vorstandsmitglied verantwortlich für SAP BusinessObjects, das Partnergeschäft und strategische Unternehmensentwicklung.

"Die neue Zusammensetzung des Vorstands und die Änderungen im Top Management stärken unsere kürzlich angekündigte Führungsstruktur um unsere beiden Vorstandssprecher", sagte Hasso Plattner, Vorsitzender des SAP-Aufsichtsrats. "Wir bedauern, dass John Schwarz sich entschieden hat, das Unternehmen zu verlassen. Er hat einen wesentlichen Anteil daran, dass Business Objects in Rekordzeit in die SAP integriert werden konnte und dass wir unsere Marktführerschaft im Bereich Business Intelligence ausbauen konnten. Wir danken John für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute bei seinen künftigen Aufgaben."

"Ich bin sehr stolz auf die Erfolge von Business Objects und auf die Erfolge unseres Portfolios seit der Übernahme durch SAP", sagte John Schwarz. " Bei dem neuen SAP-Führungsteam liegt die Zukunft des Unternehmens in fähigen Händen. Ich habe mich entschieden, SAP zu verlassen und in Ruhe meine künftige Rolle in der Branche zu reflektieren, in der ich seit 38 Jahren tätig bin. Ich bin von der künftigen Ausrichtung des Unternehmens überzeugt und bin zuversichtlich, dass Business Objects eine wichtige Rolle für den Erfolg von SAP spielen wird."

Kontakt

SAP AG
Hasso-Plattner-Ring 7
D-69190 Walldorf
Stefan Gruber
Investor Relations
Herbert Heitmann
Presse
Martin Cohen
Investoren
Christoph Liedtke
Jim Dever
Guenter Gaugler
CET
Social Media