Safend stellt Safend Inspector erstmals auf der CeBIT vor

Daten- und Privatsphäre mit einer Lösung schützen
Safend auf der CeBIT 2010 (PresseBox) (Geretsried, ) Safend wird zusammen mit seinem D/A/CH Distributor ProSoft auch 2010 auf der CeBIT ausstellen und dabei erstmalig die neue Lösung Safend Inspector präsentieren. Interessenten und Reseller finden die Safend Data Protection Suite auf der CeBIT in Halle11, Stand A22 oder im Planet Reseller in Halle 14/15, Stand F39. Die Safend Data Protection ist weltweit über 1,7 Millionen mal installiert, vielfach ausgezeichnet und FIPS 140-2 sowie Common-Criteria zertifiziert.

Safend Inspector ist eine Erweiterung der Safend Data Protection Suite und fokussiert sich auf den Schutz wichtiger Daten. Dies geschieht durch Filter die auf definierte Schlüsselwörter in Dateien, auf die Herkunft der Datei, auf Eigenschaften und Dateityp reagieren oder mehrere Filter logisch zu einer Signatur verknüpfen um schützenswerte Daten zu erkennen. Die Filter können zu einer Sicherheitsrichtlinie zusammengefasst werden, die dann zum Monitoring von Email-Systemen, Web-Applikationen, CD/DVD-Brenner, Drucker oder mobilen Speichergeräten eingesetzt werden, sodass über diese Kanäle keine klassifizierten Daten mehr unbemerkt gestohlen werden können.

Da Safend Inspector die Filter über Gruppenrichtlinien an den lokalen Client verteilt, werden Verletzungen der Regeln auch lokal erkannt und die Privatsphäre des Mitarbeiters bleibt erhalten. Dem Mitarbeiter wird nämlich die Möglichkeit gegeben, den Vorgang ohne weitere Folgen abzubrechen. Möchte er trotzdem klassifizierte Daten versenden, dann kann der Vorgang entweder protokolliert oder durch einen Datenschutzbeauftragten frei gegeben werden. Zu jeder Zeit ist der Mitarbeiter durch Benachrichtigungen über die Folgen seiner Aktion informiert. Durch die Verlagerung der Filterfunktion in den Client kann Safend Inspector Keyword-Filter und Content Inspection durchführen ohne die Privatsphäre des Mitarbeiters zu verletzen.

Safend Inspector ist ein zusätzliches Modul aus der Safend Data Protection Suite. Safend hat bereits mit Safend Protector eine Port-Protection zur Sicherung der Schnittstellen gegen Missbrauch sowie mit Safend Encryptor eine Lösung zur Verschlüsselung von Festplatten.

Interessenten und Reseller können Safend Inspector live auf der CeBIT in Halle 11, Stand A22 oder im Planet Reseller in Halle 14/15, Stand F39 sehen. Zur Einführung von Safend Inspector gelten während der CeBIT Sonderkonditionen. Unter www.prosoft.de/cebit können Interessenten einen Termin vereinbaren und sich für kostenlose Tickets registrieren.

Kontakt

ProSoft GmbH
Bürgermeister-Graf-Ring 10
D-82538 Geretsried
Robert Korherr
Vertrieb
Vertriebsleiter

Bilder

Social Media