LANCOM bringt Outdoor UMTS-Router mit HSxPA

Robustes Gerät vernetzt abgelegene Anlagen, Systeme und Standorte
Bild LANCOM OAP-3G (PresseBox) (Aachen, ) Auf der CeBIT 2010 (Hannover, 02. bis 06. März, Halle 13, C28) zeigt Netzwerkspezialist LANCOM Systems seinen neuen Outdoor-UMTS-Router LANCOM OAP-3G. Das robuste Gerät für den Außeneinsatz ermöglicht die Vernetzung abgelegener Systeme oder Standorte, wie zum Beispiel Videokameras, Straßenglättefrühwarnsysteme, Windräder oder mobile Einsatzzentralen im Katastrophenschutz, die nicht über Kabel angebunden werden können. Der LANCOM OAP-3G erzielt Spitzendatenraten von 7,2 Mbit/s im Downlink und ist Ende des zweiten Quartals 2010 erhältlich. Wie sein „Bruder“ für den Inneneinsatz – LANCOM 1751 UMTS – bietet das Gerät einen GPS-basierten Diebstahlschutz.

Der LANCOM OAP-3G verfügt über ein integriertes UMTS-Modul für HSxPA-Netzwerkzugang. Damit erzielt der Router in der Downlink-Richtung Datenraten von bis zu 7,2 Mbit/s und bis zu 2,0 Mbit/s im Uplink. Sein strahlwasserfestes IP 66 Gehäuse schützt den OAP-3G auch bei widrigen Bedingungen – Regen, Schnee, Hitze – optimal und ermöglicht den Betrieb in einem erweiterten Temperaturbereich.

Seine Weitbereichsstromversorgung bietet große Flexibilität. So kann der UMTS-Router beispielsweise über einen PoE-Adapter oder regenerative Energien (Solarpaneel, Windrad zum Aufladen eines Puffer-Akkus) mit Energie versorgt werden. Über den integrierten PoE-Server kann der OAP-3G darüber hinaus ein weiteres IP-Gerät mit Strom versorgen, ein typisches Beispiel wären IP-Kameras.

Höchste Sicherheit dank VPN, Firewall und GPS-Diebstahlschutz
Die integrierte Firewall bietet modernste Sicherheitsfunktionen wie etwa Stateful Inspection, Intrusion Detection und DoS-Schutz. Über VPN wird die Kommunikation mit der Gegenstelle – z. B. dem Firmennetz oder der Leitstelle – abhörsicher verschlüsselt und getunnelt.

Den Risiken durch die Montage im Außenbereich begegnet der LANCOM OAP-3G mit einem GPS-Diebstahlschutz. Dieser sorgt dafür, dass das Gerät bei einer Ortsveränderung den Betrieb einstellt, so dass weder eine Verbindung aufgebaut noch die Passwörter ausgelesen werden können.

Der LANCOM OAP-3G ist ab dem 2. Quartal 2010 erhältlich. Er wird inklusive stabiler Wand- und Mastmontagemöglichkeit ausgeliefert.

********************
Hinweis für Redakteure: Die Sprecher von LANCOM stehen gerne für individuelle Pressegespräche auf dem LANCOM Stand (Halle 13, C28) zur Verfügung. Termine können jederzeit mit den unten aufgeführten Pressekontakten vereinbart werden. Um Voranmeldung wird gebeten.
********************

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Eckhart Traber
LANCOM Systems GmbH
Pressesprecher

Bilder

Social Media