Gemalto stellt 'Device Service Link'-Technologie vor: Mobile Breitbanddienste ganz einfach vom Laptop aus nutzen

Gemalto arbeitet mit führenden PC-Herstellern zusammen / Noch 2010 werden über 30 SIM-fähige, mobile Multimedia-Internetgeräte auf den Markt kommen
Mobile Breitbanddienste auf dem Laptop (PresseBox) (Barcelona, ) Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), weltweit führender Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen, stellt auf dem Mobile World Congress in Barcelona seine innovative ,UpTeqTM Device Service Link'-Technologie vor, die den Zugang zu mobilen Breitband-Services erheblich vereinfacht. Anwender können mit dieser Technologieinnovation die Dienste ihres Mobilfunkanbieters von jedem SIMfähigen Multimedia-PC aus mit nur einem Klick nutzen.

Sobald die SIM-Karte in das mobile Internetgerät (z.B. Notebook, Netbook, Tablet PC, ebook, etc.) eingelegt wird, lädt es die Visual Identity des Mobilfunkanbieters und die von ihm angebotenen Services. Gleichzeitig sorgt die Karte für die sichere Nutzung der mobilen Applikationen in der PC-Welt. Aktuell arbeitet Gemalto mit führenden PC-Herstellern wie Acer, Asus, Elitegroup Computer Systems Co., Ltd., Lenovo IdeaPad und Toshiba zusammen. Im Lauf diesen Jahres werden über 30* SIMfähige Multimedia-Modelle verfügbar sein.

Device Service Link ermöglicht Anwendern den unmittelbaren Genuss von mobilem Breitbandinternet von ihrem Computer aus. Beim Anmelden werden automatisch die persönlichen Einstellungen und Inhalte, mit exakt gleichem Lookand-Feel wie auf dem mobilen Endgerät geladen. Die Multimedia SIM-Card behält so ihre ursprünglichen Funktionen der Authentifizierung, Mobilität und Sicherheit beim Datentransfer auch in der PC-Umgebung bei. Gleichzeitig bietet sie einen nahtlosen Übergang und gleichbleibende Services wenn Nutzer von einem Netz ins andere wechseln (beispielsweise vom mobilen 3G-Netzwerk zu WiFi).

Als Plugand-Play-Lösung reduziert Device Service Link von Gemalto die Einführungszeiten für neue Services und senkt die Kosten für Kundendienst und Laptop-Wartung. Mobilfunkanbieter vereinfachen ihre Vertriebsprozesse, wenn sie Laptops über die SIM-Karte individuell anpassen. Die Technologie eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten im Handel und erschließt damit zusätzliche Märkte. Mit der neu gewonnenen Flexibilität können die Mobilfunkanbieter ihren Kunden ein größeres Angebot bieten und gleichzeitig garantieren, dass alle Dienste auch auf mobilen Internetgeräten verfügbar sind.

"Device Service Link stattet PCs mit 'Onthe-Go'-Internetzugang aus und steigert damit den Nutzen von mobilem Breitband," sagt Philippe Vallée, Executive Vice President der Telecommunications Business Unit bei Gemalto. "Wir erwarten, dass die Zahl von SIMfähigen Geräten von 3 Millionen im Jahr 2009 auf 20 Millionen in 2013 steigen wird. Device Service Link ist eine Schlüsseltechnologie, um mobiles Breitbandinternet für immer mehr Nutzer auf der ganzen Welt komfortabel verfügbar zu machen."

*Quelle: Interne Gemalto-Studie, basierend auf Informationen von PC-Herstellern

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gemalto.com/...

Kontakt

Gemalto
Mercedesstrasse 13
D-70794 Filderstadt
Susanne Bergmann
HBI GmbH (PR-Agentur)
Christian Weber
HBI Helga Bailey GmbH (PR-Agentur)
Rémi Calvet
Gemalto
Jane Strachey

Bilder

Social Media