Cluster Mikrosystemtechnik hebt Fachmesse µSTS aus der Taufe

Die Fachmesse µSTS findet 2010 erstmals statt – begleitend zum 2. Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik
Neueste Entwicklungen, anwendungsorientierte Forschung, Diskussionen am Objekt und Fachgespräche mit Tiefgang machen die besondere Atmosphäre der µSTS in Landshut aus. (PresseBox) (Landshut, ) Der Cluster Mikrosystemtechnik, das mittelstandszentrierte Kompetenznetzwerk für intelligente, integrierte miniaturisierte Systeme und deren Anwendungen an der Hochschule Landshut, veranstaltet am 24. Februar 2010 erstmals die Fachmesse µSTS (MikroSystemTechnik Süd). Über 40 Aussteller präsentieren neueste Produkte, Verfahren und Dienstleistungen rund um die Mikrosystemtechnik. Einen weiteren Schwerpunkt der Messe bildet die Forschungs- und Entwicklungsförderung für mittelständische Unternehmen. Die in Bayern maßgeblichen Fördereinrichtungen sind mit eigenen Ständen präsent und stehen für vertrauliche Gespräche zur Verfügung. Der Eintritt zur µSTS ist kostenlos.

Mit der Fachmesse µSTS (MikroSystemTechnik Süd), die zeitgleich zum 2. Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik an der Hochschule Landshut veranstaltet wird, gibt der Cluster Mikrosystemtechnik den Unternehmen aus der Region die Gelegenheit, sich kostenlos und ohne lange Anreise über den aktuellen Stand der Technik zu informieren, sowie mit Ausstellern und Vertretern anderer Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Für das breite Publikum öffnet die Fachmesse µSTS am Mittwoch, den 24. Februar ab 14:00 ihre Pforten; der Eintritt ist kostenlos.

Mit über 40 Ausstellern aus allen Bereichen der Mikrosystemtechnik ist die Premiere der µSTS gelungen – die zur Verfügung stehende Fläche an der Hochschule Landshut ist damit restlos ausgebucht. Entsprechend breit gefächert ist das Angebot der ausstellenden Unternehmen, von speziellen Materialen und Bauelementen über dreidimensionale Schaltungsträger bis hin zu Entwicklungs- und Fertigungsdienstleistungen, von Fertigungsmaschinen und Messgeräten über mikro-mechatronische Antriebe bis hin zu Beratungsangeboten.

Zielgruppe der Messe µSTS sind vor allem kleinere und mittlere Unternehmen aus der Region. Mit einem kurzen Reiseweg und einem stark auf die Branche fokussiertem Angebot können sich die Besucher auf der µSTS in Landshut an einem Nachmittag einen Überblick verschaffen und mit den anwesenden Spezialisten der Unternehmen in Fachgespräche einsteigen.

Die Fachmesse µSTS findet parallel zum 2. Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik an der Hochschule Landshut statt. Das Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik ist die führende Fachveranstaltung in diesem Bereich in Süddeutschland. Am 24. und 25. Februar informieren 54 Referate sowie vier Plenarvorträge über aktuelle Entwicklungen, Trends und Forschungsschwerpunkte der Mikrosystemtechnik. Eine Podiumsdiskussion am Abend des 24. Februar spürt der Frage nach, welche Bedeutung die Mikrosystemtechnik für den Wirtschaftsstandort Niederbayern / Oberpfalz hat. Der Besuch des Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik am 24. und 25. Februar 2010 ist kostenpflichtig.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.symposium-mst.de

Kontakt

Cluster Mikrosystemtechnik
Am Lurzenhof 1
D-84036 Landshut
Tom Weber
Cluster Mikrosystemtechnik
Cluster Manager

Bilder

Social Media