CallCenterWorld 2010: Empolis-Technologie erfährt große Resonanz

Beobachtung und Analyse von Social Media gewinnt an Bedeutung
(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Eine ausgesprochen positive Bilanz zieht die Empolis GmbH, an Attensity Group Company, nach dem Ende der CallCenterWorld 2010, der internationalen Kongressmesse für Call Center, Customer Care und Kundenservice. Das Software-Unternehmen, das seine semantischen Technologien zur Analyse strukturierter und unstrukturierter Daten unter dem Oberbegriff „Open Enterprise“ dem Messepublikum vorstellte, erfuhr eine überwältigende Resonanz. „Mit so einem großen Zulauf an unserem Messestand haben wir nicht gerechnet. Wir freuen uns sehr, dass unsere Technologien auf so ein immenses Interesse stoßen. So konnten wir viele interessante und vielversprechende Kontakte knüpfen“, erklärte Empolis-Geschäftsführer Dr. Stefan Wess.

Im Rahmen der Messe engagierte sich Empolis zudem als Sponsor des „CAt-Awards“ in Gold. Der Award ist die bedeutendste Auszeichnung für Call Center-Verantwortliche im deutschsprachigen Raum und prämiert Führungskräfte, die gemeinsam mit ihrem Team ein ausgesuchtes Projekt in ihrem Call Center erfolgreich umgesetzt haben. Über die Auszeichnung in Gold freute sich Claudia Derkum, Head of Operations der SNT Deutschland AG. Derkum erhielt den Award für die Erweiterung eines Inbound-Call Centers zum erfolgreichen Vetriebskanal.

Eines der meistdiskutierten Themen auf der CallCenterWorld 2010 war „Social Media“. In diesem Zusammenhang demonstrierte Empolis, wie sich mithilfe semantischer Technologien ein umfassendes Verständnis für Stimmungen und Gefühle von Kunden oder Interessenten bezüglich eigener Produkte gewinnen lässt – und zwar völlig unkompliziert und in Echtzeit.

Das International Forum for Social Media in Customer Dialog – mit Olav V. Strawe-Higuchi, dem Herausgeber der TeleTalk als Moderator und Dr. Torsten Wingenter (Strategy & Business Development, Miles & More, Deutsche Lufthansa AG), Penny Downs (Customer Services Manager, Arsenal Football Club PLC) und Dr. Stefan Wess (Managing Director, Empolis GmbH) als Gesprächsteilnehmer – bestätigte, dass man Social Media als neuen Kommunikationskanal und Quelle von wertvollen Informationen nicht mehr ignorieren darf. Das Internet sei zu einem Schatz voller Informationen über Kunden, Produkte, Wettbewerber, Forschungsinhalten und Märkten angewachsen. Informationen über Markttrends, Risiken und Chancen würden nur darauf warten, erschlossen zu werden.

Am Empolis-Stand erfuhren vor allem die Produkte „Attensity Service“ und „Attensity Discover“ großes Interesse. Attensity Service ist eine wissensbasierte Softwarelösung für den Kunden-Service und Support-Organisationen. Dank einer einfach zu bedienenden Service-Applikation ermöglicht sie Unternehmen mit langfristigen und vielfältigen Kunden-Beziehungen oder komplexen technischen Produkten konsistente, proaktive und personalisierte Kundenkommunikation über jeden Kontakt-Kanal zu führen. Attensity Discover ist eine leistungsstarke Applikation zur Suche und Recherche, mit der Führungskräfte, Produktentwickler und andere Wissensarbeiter Einblicke in essenzielle Geschäftsinformationen aus Datensilos innerhalb des Unternehmens wie z.B. interne Dokumente, Emails und andere Inhalte sowie Informationen aus externen Quellen wie Newsfeeds, Blogs, Wikis usw. erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.empolis.de oder senden Sie uns einfach eine Email (info@empolis.com).

Kontakt

Sematell GmbH
Neugrabenweg 1
D-66123 Saarbrücken
Martina Tomaschowski
Vice President Marketing
Thomas Huber
semanticom GmbH
Pressekontakt Empolis GmbH
Social Media