Förderpreis des Handwerks: 5.000 Euro für Studienarbeit

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Handwerkskammer Karlsruhe vergibt auch in diesem Jahr für eine Hochschularbeit, die sich in ihrer Thematik auf das Handwerk bezieht oder auf das Handwerk übertragen werden kann, einen Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro.

Der Preis besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag in Höhe von 3.000 Euro für den Autor der Studienarbeit. Der Rest geht an den Fachbereich der Hochschule, die die Studienarbeit betreut.

Der Förderpreis der Handwerkskammer Karlsruhe wird für Studien- oder Abschlussarbeiten ausgelobt, die, betriebswirtschaftliche, technische oder rechtliche Probleme und Lösungsansätze behandeln, die für Handwerksunternehmen umgesetzt werden können.

Teilnehmen können Bewerber aus den Hochschulen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe.

Die Handwerkskammer Karlsruhe will mit dem Förderpreis den Wissenstransfer zwischen Forschungseinrichtungen einerseits und der handwerklichen Praxis andererseits intensivieren. Der Sieger wird aus den zugelassenen Bewerbungen im Rahmen eines Bewertungsverfahrens von einer Jury ermittelt.

Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen ist der 30.9.2010. Der Bewerbungsbogen kann bei den Hochschulen der Region und über das Internet http://www.hwk-karlsruhe.de heruntergeladen werden.

Kontakt

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
D-76133 Karlsruhe
Alexander Fenzl
redaktionelle Rückfragen
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Handwerkskammer Karlsruhe
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Hermann Genter
Social Media