Backthinned CCD-Spectrometer "i-trometer"

(PresseBox) (Waldbronn, ) Bei backthinned CCD-Arrays ist die Empfindlichkeit über den gesamten Spektralbreich von 190 –1100 nm erhöht und dabei in besonderem Maße im UV- aber auch im NIR-Bereich. Derartige CCD’s sind somit die Basis für den Aufbau breitbandig hochempfindlicher Spektrometer mit großem Dynamikbereich.
Die US-Firma B&W Tek, vertreten durch Polytec in Waldbronn, hat auf dieser Basis ein neues Spektrometer namens „i-trometer“ entwickelt. Die Verwendung eines holographischen aberrationskorrigierten Flat Field Konkavgitters in Kombination mit einer optimierten Strahlführung hat zu einem stark streulichtreduzierten, insgesamt hochempfindlichen und mit einem bemerkenswerten Signal/Rausch-Verhältnis ausgestatteten System geführt. Die Software gibt dem Anwender dabei die Möglichkeit je nach Messaufgabe eher die Vorzüge der Empfindlichkeit oder die der hohen Dynamik auszuschöpfen.
Die Lichteinkopplung führt über einen SMA905-Stecker – mit Faserbündel auch für einen hohen Lichtdurchsatz geeignet – und der Rechner-Anschluss erfolgt über USB2.0.
Die Standard-Wellenlängenbereiche sind
190 – 800 nm
190 – 1100 nm
350 – 1050 nm
Durch die freie Wahl der Spaltbreite lassen sich spektrale Auflösungen ab 1,5 nm realisieren.

Dieses Spektrometer mit seinen herausragenden Leistungsdaten ist ideal für
UV/VIS/NIR-Spektroskopie bei der Vermessung von
Lampencharakterisierungen und
Solarstrahlung und
und kann auch als HPLC-UV-Detektor eingesetzt werden.
Dieses und viele andere Produkte aus dem Hause Polytec erwarten die Besucher auf der Messe Analytica in München. Halle A2, Stand 434.

Kontakt

POLYTEC GmbH
Polytec-Platz 1 - 7
D-76337 Waldbronn
Frauke Kapler
Marketing / Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media