Die Zukunft des Internets - Vikora unterstützt die Auftaktveranstaltung "Internet der Dienste"

(PresseBox) (Berlin, ) Die Zukunft des Internets - Vikora unterstützt die Auftaktveranstaltung "Internet der Dienste"


Berlin, 17.02.2010: Im Rahmen einer gemeinsamen IT-Strategie laden die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen Berlin und das Ministerium für Wirtschaft Brandenburg ein zur Auftaktveranstaltung "Internet der Dienste". Mit dem "Internet der Dienste" sollen weltweite Entwicklungen aufgegriffen und in neuen Services aus der Region verfügbar gemacht werden. Dies erfordert eine gemeinsame Beschreibung des Themenfeldes, seiner Herausforderungen sowie der Kompetenzen. Im Potsdamer Hasso-Plattner-Institut diskutieren Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft, welche Themen besetzt und in Projekten umgesetzt werden können.

Das Kompetenznetzwerk Vikora unterstützt aktiv die Organisation und Durchführung der Auftaktveranstaltung. Von Beginn an war das Netzwerkmanagement von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in die Vorbereitungen miteinbezogen worden. Bereits zum Ende des vergangenen Jahres diskutierte eine von der Senatsverwaltung geladene Runde von Expertinnen und Experten unterschiedliche Handlungsfelder der Zukunft. Die Moderation des Themenworkshops "Internet der Dienste" übernahmen damals Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen und Rainer Thiem, Netzwerkmanager Vikora und Vorstandsvorsitzender des Xinnovations e. V. Die logische Konsequenz dieser Zusammenarbeit war die Fortführung der Kooperation bei der Vorbereitung und Durchführung der Auftaktveranstaltung.

Die Nachmittagsveranstaltung startet mit einer Reihe einführender Plenumsvorträge, um sich anschließend in parallel stattfindenden Arbeitgruppen zu den Themen Service Platforms, Semantic Technologies, Standards sowie Trust & Security aufzuteilen.

E-Justice

Dem Anwendungsfeld E-Justice widmet sich Vikora-Mitglied AM-SoFT. Im Rahmen der Präsentation von Pilotanwendungen zeigt Assessor jur. Holger Bogs, Justiziar und Projektleiter bei AM-SoFT, die Diensteplattform für Justizanwendungen. Die Plattform, die als elektronischer Gerichtsbriefkasten etwa im Land Brandenburg seit 2007 von allen Gerichten angeboten wird, stellt rechtsverbindliche Services wie Signaturprüfung und Eingangsbestätigung zur Verfügung. Sie verbindet führende Rechtsanwaltssoftware nahtlos mit dem Dokumentenverwaltungssystem LegalXpress® in den Gerichten. XML und Webservices sind die Technologien, die den juristischen Nutzern bisher nicht gekannten Komfort bieten.

Wissensmanagement as a Service

Eine weitere Pilotanwendung zeigt die EsPresto AG, Spezialistin für Wissensmanagement im Vikora-Netzwerk. Im Fokus der Präsentation steht die EsPresto-Lösung "Wiki on Demand", ein wichtiges Werkzeug im Wissensmanagement. Die Lösung ist speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten und kann ohne großen technischen Aufwand als Online-Dienst gemietet werden. Hohe Investitionen in Hardware, Software und die Betriebsinfrastruktur entfallen, für Datensicherheit und regelmäßige Updates sorgt der Diensteanbieter. Ihren Kunden bietet die EsPresto AG damit ein leicht zu handhabendes Softwaretool, das sofort verfügbar ist. Aus technischer Sicht handelt es sich um eine echte SaaS-Lösung (Software as a Service), die wegweisend für das Internet der Dienste ist.

Die Auftaktveranstaltung "Internet der Dienste" findet am 18.02.2010 im Hasso-Plattner-Institut in Potsdam statt. Wer sich noch kurzfristig für eine Teilnahme entscheiden möchte, registriert sich online unter:

http://www.xinnovations.org/...

Weitere Informationen zur Auftaktveranstaltung, den Ergebnissen aus den Arbeitsgruppen und zukünftige Veranstaltungen erhalten Sie vom Vikora-Management unter:

http://www.vikora.de/kontakt

Kurzprofil:
Das Kompetenznetzwerk Vikora – Virtuelle Kommunikations- und Arbeitsräume ist ein mit Bundes- und Landesmitteln gefördertes Projekt, das mit dazu beitragen will, die Region Berlin-Brandenburg als Kompetenzzentrum für innovative Kommunikationslösungen zu etablieren. Mitglieder des Kompetenznetzwerks sind: AM-SoFT GmbH IT-Systeme (http://www.am-soft.de), ART+COM AG (http://www.artcom.de), ART+COM Technologies GmbH (http://www.tech.artcom.de), EsPresto AG (http://www.espresto.de), secrypt GmbH (http://www.secrypt.de, Witte Bürotechnik (http://www.witte.de/), Xinnovations e. V.(http://www.xinnovations.org). Dieser Artikel ist Teil der Marketingkampagne Vikora – Virtuelle Kommunikations- und Arbeitsräume. Vikora wird im Rahmen der "Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GA) mit Bundes- und Landesmitteln gefördert.
http://www.vikora.de

Pressekontakt:
Xinnovations e. V.
Kompetenznetzwerk Vikora
Stefan Grill
Kleiststraße 23-26
10787 Berlin
Tel.: 030 21001 407
Email: stefan.grill@xinnovations.org
Internet: http://www.xinnovations.org

Kontakt

Xinnovations e. V.
Kleiststraße 23-26
D-10787 Berlin
Stefan Grill
Pressekontakt
Social Media