Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle reist vom 18. bis 19. Februar 2010 nach Moskau (Russische Föderation)

(PresseBox) (Berlin, ) Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, wird am 18. bis 19. Februar 2010 in die Russische Föderation nach Moskau reisen und dort Gespräche mit seinen Kollegen der Regierung der Russischen Föderation sowie mit dem Vorstandsvorsitzenden der Gazprom AG, Alexej Miller, führen.

Im Mittelpunkt der Gespräche in Moskau stehen Fragen der Überwindung der Wirtschafts- und Finanzkrise sowie des Ausbaus der Wirtschaftskooperation in den Bereichen Energie, Industrie, der Informations- und Telekommunikationstechnologien.

Der Handel mit Russland ist 2009 der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung in beiden Ländern folgend drastisch zurückgegangen. Der Umsatz belief sich in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahrs auf 41,2 Mrd. Euro und fiel somit um 36,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Dabei ging der Export nach Russland um 37,6 Prozent, der Import von dort um 35,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs zurück.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Jennifer von Rymon-Lipinski
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Referat L1 / Büro Pressereferat
Social Media