Lavid F.I.S. 4.02 beschleuniget interne Arbeitsabläufe und spart Kosten

Neue Pakete machen Firmeninformationssystem jetzt noch individueller
Die neue Version der Software (PresseBox) (Mönchengladbach, ) Die Lavid Software GmbH, Mönchengladbach, hat die neue Version 4.02 ihres Firmeninformationssystems Lavid F.I.S. veröffentlicht. Die Lösung, mit der Unternehmen Geschäftsprozesse von der Auftragsannahme bis zur Rechnungsstellung automatisieren können, erhielt eine Reihe neuer Funktionen. Des Weiteren lassen sich die unterschiedlichen Programmvarianten jetzt noch individueller an die jeweiligen Unternehmensabläufe anpassen. Firmen können zwischen drei Paketen wählen: Die Small-Business- und Standard-Varianten enthalten einen fest definierten Funktionsumfang. Sie sind ab einem Festpreis von 400 Euro je Benutzer erhältlich. Die Individual-Variante wird nach den Anforderungen des Unternehmens zusammengestellt. So können Anwender mit Lavid F.I.S. ihre branchenspezifischen Ansprüche flexibel abbilden. Unterschiedlichsten Aufgaben, wie Auftragsannahme, Angebotserstellung und Rechnungsverarbeitung, erledigen Mitarbeiter mit der Software schnell und effektiv. Geschäftsprozesse werden durch Workflow- Funktionalitäten optimiert und Anwender von administrativen Aufgaben entlastet.

Durch eine branchenspezifische Vorkonfiguration ist Lavid F.I.S. sofort einsetzbar. Das spart Unternehmen Zeit und Kosten. Die Lösung ist bereits auf Abschleppdienste, Kurierdienste, Krankentransportunternehmen, Speditionen und Logistikunternehmen, KFZ-Händler und -Werkstätten, Druckereien, Werbeagenturen und den Maschinenhandel zugeschnitten. Darüber hinaus sind auch branchenneutrale Warenwirtschafts- und Fakturierungssysteme erhältlich. Für alle Branchenvarianten steht nun auch eine Outlook-Integration zur Verfügung. So können E-Mails jetzt automatisch aus Lavid F.I.S. 4.02 generiert und die passenden Dateianhänge, wie Angebote oder Auftragsbestätigungen, direkt angefügt werden. Des Weiteren ist nun eine neue Lademittelverwaltung erhältlich, mit der sich Palettenkonten führen lassen. Den Logistik und Kuriervarianten steht zudem eine Erweiterung des Tarifmodells zur Verfügung.

Unternehmen, die nicht den vollen Funktionsumfang von Lavis F.I.S. 4.02 benötigen, stehen jetzt mit den vorkonfigurierten Einstiegsvarianten kostengünstige Alternativen zur Verfügung. Die Small-Business-Varianten bieten Basisfunktionen für die gesamte Auftragsabwicklung. Die Vorkonfiguration ist dabei speziell auf die Belange kleinerer Unternehmen ausgelegt. Die Standard-Varianten enthalten einen erweiterten Funktionsumfang und bieten zusätzlich eine Offene-Posten-Verwaltung sowie ein Dokumenten-Management. Die Individual-Versionen sind modular aufgebaut. Unternehmen können so aus verschiedenen Funktionalitäten wählen. Damit gewährleistet Lavid Software größtmögliche Flexibilität für den Anwender.

"Effiziente Arbeitsabläufe und durchgängig automatisierte Prozesse sind für die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg von mittelständischen Unternehmen heute ein wichtiger Faktor. Je genauer dabei die Technologie den Anforderungen des Anwenders entspricht, umso größer ist ihr Nutzen. Mit unseren drei neuen Varianten bieten wir eine Lösung, die so individuell und flexibel ist, wie es das entsprechende Unternehmen benötigt. Unsere Kunden erhalten genau die Funktionen, die sie brauchen und bezahlen auch nur für das, was sie wirklich benötigen", erklärt Thorsten Lavid, Geschäftsführer der Lavid Software GmbH.

Kontakt

Lavid Software GmbH
Dauner Straße 12
D-41236 Mönchengladbach
Thorsten Lavid
Lavid Software GmbH
Dennis Pfeifer
Walter Visuelle PR GmbH
Lavid Software GmbH

Bilder

Social Media