Symantec Phishing- und Spam-Report Februar 2010

(PresseBox) (Ratingen, ) Mein Freund, der Phisher: Soziale Netzwerke werden zunehmend zum Tummelplatz für Phishing-Angriffe. Ganze 92 Prozent aller pornografischen Spam-Mails betreffen derzeit Seiten wie Facebook und Co. Daneben (ver-) locken neue Fallen zu Unachtsamkeit: So haben Phisher neugierigen Surfern im Januar kostenlose Zugänge zu Pornoseiten angeboten. Bedingung: Sie mussten vorab ihre persönlichen Daten angeben - scheinbar um zu prüfen, ob sie alt genug sind, um solche Seiten anzuschauen. Die "nackte Wahrheit" zeigte sich am Ende in Form einer gefälschten Antivirus-Website, die Schadcodes enthielt.

Spam-Opfer beschäftigen sich momentan mit anderen Dingen: Wo lässt sich Geld derzeit gewinnbringend anlegen? Anscheinend verleitet diese Frage in Zeiten der Wirtschaftskrise und Bankpleiten zu mehr Risikobereitschaft, denn Nigerian Spam ist wieder auf dem Vormarsch. Hierbei versprechen Betrüger Mailempfängern hohe Provisionen, sofern diese bereit sind, Geld ins Ausland zu transferieren. Insgesamt gab es im Januar doppelt so viele Spam-Nachrichten dieser Art wie im Vormonat. Zu den Top-Spam-Themen gehörten der Valentinstag und die Erdbebenkatastrophe in Haiti.

Lesen Sie mehr zu aktuellen Security-Informationen von Virenjäger Candid Wüest auf Facebook: http://www.facebook.com/...

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Symantec DeepSight Monitoring Service: Installieren Sie den kostenfreien ThreatCon-Bildschirmschoner, und machen Sie sich einen Überblick über die weltweite Verteilung der neusten Internetgefahren. Der Screensaver aktualisiert sich regelmäßig und automatisch solange Sie online sind: http://www.symantec.com/...

Der aktuelle Internetsicherheitsreport ISTR ist ebenfalls online abrufbar: http://www.symantec.com/...

Eine Übersicht über Informationen rund um Symantec, Produkte und Dienstleistungen sowie Bildmaterial gibt die Startseite des Online-Pressezentrums: http://www.symantec.com/...

Gerne vermitteln wir Ihnen auch ein persönliches Interview über den Symantec-Phishing- und Spam-Report mit einem Virenexperten von Symantec. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter symantecgermany@lewispr.com zur Verfügung.

Kontakt

Symantec (Deutschland) GmbH
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
LEWIS Communications GmbH
Symantec-Presseteam
Social Media