Frühjahrstour der ecommerce conference startet am 4. März in Hamburg

(PresseBox) (München, ) Am 4. März 2010 startet die Frühjahrstour der ecommerce conference in Hamburg und macht danach in Frankfurt (9. März), Düsseldorf (10. März) und München (17. März) Halt.

Auf der ecommerce conference werden die Themen angesprochen, die für E-Commerce-Entscheider und Online-Shop-Betreiber besonders aktuell sind: Shopsoftware, Suchmaschinenoptimierung, Conversion Rate Optimization, Web-Controlling, Payment und Social Commerce.

U.a. wird Hasan Cigdem von der T-Systems-Tochter Multimedia Solutions bei der Auftaktveranstaltung in Hamburg über das aktuelle Thema Videoshopping sprechen. Anhand von Success Stories im Bereich Bewegtbild und Interaktion werden die Vorteile von Videoshopping beim Abverkauf dargestellt. Das Unternehmen T-Systems Multimedia Solutions entwickelt internetbasierte Lösungen und Web-Innovationen für den digitalen Lebens- und Geschäftsraum. T-Systems Multimedia Solutions war 2009 zum siebten Mal in Folge Sieger des New Media Service Rankings geworden.
Im Bereich Shopsoftware ist Magento zur Zeit in aller Munde. Philipp von Criegern von Maris Consulting wird Magento als Open Source-Anwendung im Vergleich zu kommerziellen E-Commerce Lösungen beleuchten.
Auch das Thema Web-Controlling, nach wie vor ein wichtiges Thema, wird von Alexander Krull, Webtrekk GmbH, präsentiert. Er spricht über mögliche Strukturen im Kampagnencontrolling.

Pro Stadt werden 10 Vorträge angeboten, die jeweils 30 Minuten dauern. Frank Puscher, Geschäftsführer Verlag Spielfigur, moderiert und diskutiert in allen vier Städten das Konferenzprogramm.

Die Teilnahmegebühr beginnt ab 159€ und beinhaltet das Konferenzprogramm, die Verpflegung sowie den Download der Vorträge nach der Veranstaltung. Aktuelle Informationen sind zu finden unter der Website www.ecommerce-conference.de.

Kontakt

Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Bayerstr. 16a
D-80335 München
Christoph Hausel
ELEMENT C
Social Media