Holzzerstörende Pilze ab sofort schneller erkennbar

Biotype Diagnostic GmbH entwickelt innovative Chiptechnologie zur Analyse von Hausfäule- und Bauholzpilzen
(PresseBox) (Dresden, ) Für die Analyse von holzzerstörenden Pilzen in Gebäuden gibt es ab sofort ein neues Verfahren. Die Dresdener Biotype Diagnostic GmbH bietet ein Biochip-Testsystem an, dass die Bestimmung der 27 wichtigsten Hausfäulepilze ermöglicht. Innerhalb weniger Stunden können in einem einzigen Ansatz selbst Mischproben von mehreren Pilzen analysiert werden.

„Für Hausbesitzer, Gutachter und den Denkmalschutz bietet die DNA-Chip-Technologie noch genauere Aussagen, ob Gebäudeteile von Hausfäulepilzen befallen sind oder nicht“, so Dr. Wilhelm Zörgiebel, Geschäftsführer der Biotype Diagnostic GmbH. „Bisher müssen Baugutachter mehrere Tage, in manchen Fällen sogar Wochen, auf einen Befund warten.“ Wird in der Probe nachweisbare Pilz-DNA gefunden, verkürzt sich diese Wartezeit mit dem „Mycotype® BasidioQS“ auf wenige Stunden.

Die Technologie des Mycotype® BasidioQS wurde zusammen mit dem Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH (IHD) entwickelt. Das Mykologische Prüflabor setzt dieses nach DIN EN ISO 9001:2005 akkreditierte Verfahren bereits in der Routinediagnostik ein. Hierzu Dr. Wolfram Scheiding, Ressortleiter Biologie/Holzschutz am IHD: „Die starke Nachfrage nach Analysen mit dem Diagnostikchip Mycotype® BasidioQS zeigt, dass diese schnelle Bestimmungsmethode von den Gutachtern angenommen wird.“ Derzeit bietet das IHD weltweit als erstes Labor Pilzgutachten mit dem neuen Verfahren an. Weitere Untersuchungslabore werden folgen.

Mycotype® BasidioQS basiert auf der Vervielfältigung geringster Mengen an Pilz-DNA mit Hilfe der Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR). Die schnelle und sensitive Analytik der Schadpilze erfolgt anschließend pilzspezifisch auf einem Biochip durch die Detektion eines Fluoreszenzfarbstoffs.

Die Biotype Diagnostic GmbH ist ein forschendes Biotech-Unternehmen, das seit 1999 molekularbiologische Produkte für die Forensik, Human- und Veterinärmedizin sowie für analytische Fragestellungen entwickelt, produziert und vermarktet.

Biotype Diagnostic GmbH
Moritzburger Weg 67
01109 Dresden

Kontakt: Ondrej Krsicka,
0351 – 8838-433
o.krsicka@biotype.de
www.biotype.de

Kontakt

biosaxony e.V.
Tatzberg 47-51
D-01307 Dresden
Christin Dörsel
biosaxony

Bilder

Social Media