Hitachi Data Systems stellt Storage Capacity Reclamation Program vor

Neues Programm zur Reduzierung der Speichervolumina / Unternehmen profitieren von höherer Effizienz oder finanzieller Kompensation
(PresseBox) (Frankfurt/Dreieich, ) Das Storage Capacity Reclamation Program von Hitachi Data Systems ermöglicht Unternehmen, die installierte Speicherbasis in Rechenzentren zu verringern. Entscheidet sich ein Unternehmen für einen Storage-Systemwechsel zu Hitachi Data Systems, stellt Hitachi eine Reduzierung der benötigten Speicherkapazität um die Hälfte des ursprünglichen Werts in Aussicht. Wird die angestrebte Reduktion nicht erreicht, erstattet Hitachi Data Systems die geldwerte Differenz zwischen der mit dem Kunden vereinbarten und der faktisch erzielten Reduktion zurück. Um die vorgesehenen Optimierungspotenziale abrufen zu können, nutzt Hitachi Data Systems insbesondere die Kompetenz seiner Professional Services. Das Storage Capacity Reclamation Program basiert auf den bewährten Virtualisierungstechnologien des Unternehmens.

"In Anbetracht der angespannten gesamtwirtschaftlichen Lage ist die Möglichkeit zu Einsparungen in der IT für alle Unternehmen ein schlagendes Argument. Leistungen wie die innerhalb des Storage Capacity Reclamation Program bedeuten somit einen zusätzlichen Mehrwert beim Erwerb einer neuen Storage-Lösung", erklärt April Adams, Research Director bei Gartner.

Über das Storage Capacity Reclamation Program

Hitachi Data Systems ermöglicht eine Reduktion der vorhandenen Speicherkapazität um bis zu 50 Prozent bei einem Systemwechsel zu einer Hitachi Universal Storage Platform V (USP-V) oder VM (USP-VM). Diese 50 Prozent beziehen sich auf die Brutto-Speicherkapazität für die Migration von einer RAID-1-Quellumgebung eines Fremdherstellers auf eine RAID-5-Zielumgebung mit Dynamic Provisioning. Für RAID-5-Umgebungen, die mit Infrastruktur eines anderen Anbieters ausgerüstet sind, ist je nach individueller Vereinbarung eine Reduktion von bis zu 20 Prozent möglich; auch hier gilt, dass Kompensationen erfolgen, wenn der zuvor vereinbarte Wert verfehlt wird.

Wird die Reduktion der Speicherkapazität nicht erreicht, erhält der Kunde eine entsprechende Rückvergütung für die Differenz zwischen der einvernehmlich geplanten und der faktisch erzielten Reduktion. Das Storage Capacity Reclamation Program enthält folgende Produkte und Services von Hitachi Data Systems:

- Hitachi Universal Storage Platform V oder VM (ausschließlich)
- Äquivalente Plattenkapazität in der erforderlichen Höhe
- Hitachi Dynamic Provisioning Software
- Hitachi Storage Reclamation Service

Vorteile des Storage Capacity Reclamation Programs

Mit dem Storage Capacity Reclamation Program setzt Hitachi Data Systems den Kurs fort, sowohl Betriebs- als auch Kapitalkosten im Bereich Storage zu reduzieren. Unternehmen sollen so in die Lage versetzt werden, aus bereits getätigten Investitionen das Maximum herauszuholen und gleichzeitig eine dynamische Speicherinfrastruktur nutzen zu können - der Return on Assets (ROA) ist die entscheidende Messgröße.

Hitachi Data Systems ermöglicht dies durch die Kombination von Hardware, Software und den Services: Auf Basis der Virtualisierung kommen Dynamic Provisioning und der Storage Reclamation Service zum Einsatz; dieser Professional Service ermöglicht eine Wiedereingliederung bereits allokierten, aber ungenutzten Speichers in den Speicherpool - Administratoren können so zuvor verwaisten Speicher wieder nutzen, neuer Speicher muss so erst später beschafft werden. Mit diesen Lösungen von Hitachi Data Systems konnten Unternehmen bereits bis zu 65 Prozent an Speicherkapazität zurückgewinnen.

Weiteres Zitat

"Obwohl sich die wirtschaftliche Lage im Jahr 2010 voraussichtlich aufhellt, wird dies kaum dazu führen, dass der Kostendruck auf Unternehmen nachlässt. Wir versuchen mehr denn je Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Kosten zu reduzieren - dies gilt sowohl für operative Kosten als auch für Kapitalkosten. Aus diesem Grund haben wir stets den Fokus den Return on Assets (ROA) zu erhöhen und zielgerichtet Rechenzentren zu optimieren - also im Einklang mit der IT-Strategie und den Geschäftsanforderungen.", erläutert Andreas Wagner, Director Global Services bei Hitachi Data Systems.

Ressourcen im Web

- Weitere Informationen zum Storage Capacity Reclamation Program: http://blogs.hds.com/david
- Hitachi Data Systems Universal Storage Platform V: http://www.hds.com/...
- Hitachi Data Systems Dynamic Provisioning Software: http://www.hds.com/...
- Hitachi Data Systems Storage Reclamation Service: http://www.hds.com/...(optimize/storagereclamation.html
- Follow us on twitter: http://twitter.com/DHScorp

Für weitere Informationen über die Speicherlösungen von Hitachi Data Systems: www.hds.de

Kontakt

Hitachi Data Systems GmbH
Im Steingrund 10
D-63303 Dreieich-Buchschlag
Stefan Karl
Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Bastiaan van Amstel
Hitachi Data Systems GmbH
Stephanie Witt
Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Social Media