Weltleitmesse IFAT ENTSORGA

(PresseBox) (München, ) • FAT ENTSORGA mit neuem Untertitel: Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
• IFAT ENTSORGA trägt somit ihrem Anspruch Rechnung, die wichtigste Messe für die Umweltbranche zu sein

Im Zuge der Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE) erhält die IFAT ENTSORGA einen neuen Untertitel und heißt ab sofort Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

„Mit dem neuen Untertitel wird auf einen Blick deutlich, dass die IFAT ENTSORGA global die wichtigste Informations-, Austausch- und Businessplattform im Bereich Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft ist“, erklärt Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München. „Außerdem verdeutlicht die neue Bezeichnung Rohstoffwirtschaft die breitere Aufstellung der IFAT ENTSORGA zusätzlich zu den bereits umfassend vertretenen Bereichen Wasser und Abwasser.“

Die IFAT ENTSORGA zog bereits zum letzten Termin 2008 rund 120.000 Besucher aus aller Welt an, die im Rahmen der Messe die neuesten Informationen und Innovationen rund um die Umweltbranche erhielten.

Über die IFAT ENTSORGA

Mit 2.605 Ausstellern aus 41 Ländern sowie rund 120.000 Fachbesuchern aus 170 Ländern präsentierte sich die IFAT im Jahr 2008 mit neuen Rekordzahlen. Ab 2010 kooperieren die Messe München und der BDE. In diesem Kontext wird die IFAT zur IFAT ENTSORGA, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Sie findet vom 13. bis 17. September 2010 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Die IFAT ENTSORGA ist die weltweit wichtigste Fachmesse für Innovationen, Neuheiten und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

Kontakt

Messe München GmbH
Messegelände 1
D-81823 München
Sabine Wagner
Manager Communications, Capital Goods
Manager Communications
Social Media