Kompetenz im Umgang mit Konflikten stärkt Dortmunder Unternehmerinnen

Mit dem dritten Workshop ging die Reihe (PresseBox) (Dortmund, ) "Starke Kundenbeziehungen, starke Kooperationen - starkes Wachstum" - zu diesem dreiteiligen Wachstums-Workshop hat das Team "Frau.Innovation.Wirtschaft" der Wirtschaftsförderung Dortmund Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Existenzgründerinnen aus der Region eingeladen.

Gerade in Zeiten der Krise ist es wichtig, gute Kunden zu halten und die Kundenbindung zu intensivieren. Da kaum eine Kundenbeziehung immer nur reibungslos verläuft, ist gerade die Kompetenz im Umgang mit Konflikten oftmals erfolgsentscheidend. Entsprechend groß war die Resonanz auf das Informationsangebot. "Der dreiteilige Wachstums-Workshop, den Susanne Fiss-Quelle und Tanja Dasbeck für uns durchgeführt haben, war binnen drei Tagen ausgebucht", so Ulrike Hellmann von der Wirtschaftsförderung Dortmund. "Er traf genau den Nerv der Unternehmerinnen. Die Workshop-Teilnehmerinnen konnten wichtige Impulse zur Lösung aktueller Kundenkonflikte aus ihrer täglichen Praxis mitnehmen. Damit sind wir unserem Ziel, den Marktauftritt von Unternehmerinnen in Dortmund nachhaltig zu stärken, ein Stück näher gekommen."

Den Schwerpunkt der Reihe bildete das Coaching konkreter Konfliktfälle von Unternehmerinnen mit Kunden oder Kooperationspartnern. Ein typisches Beispiel: Der Kunde zahlt nicht oder weniger als vereinbart. Bei Kooperationspartnern kann beispielsweise ein Ungleichgewicht in der Leistungserbringung oder die Unverbindlichkeit im Umgang miteinander für Konflikte sorgen. "Wer gekonnt mit Konflikten umgeht, kann über eine verbesserte Kundenbeziehung sein Geschäft sogar noch steigern", weiß Beraterin Susanne Fiss-Quelle. Letztlich sei alles eine Frage der Fähigkeit, gewinnend zu kommunizieren. Mediatorin Tanja Dasbeck ergänzt: "Wer im Konfliktfall die Bedürfnisse hinter eingefahrenen Positionen erkennt, hat den Konflikt schon halb gelöst."

Als weiterer Impuls für Dortmunder Unternehmerinnen findet am 10. März 2010 das traditionelle Unternehmerinnenfrühstück statt. Die Anmeldung ist per E-Mail an ulrike.hellmann@stadtdo.de möglich.

Kontakt

Wirtschaftsförderung Dortmund
Töllnerstrasse 9-11
D-44122 Dortmund
Pascal Ledune
Pressesprecher

Bilder

Social Media