Sapient Interactive und SapientNitro forcieren durch Neupositionierung Customer Experience-Strategie

Acht Monate nach der Übernahme der Nitro Group präsentieren sich Sapient Interactive und SapientNitro als eine Marke für vollständig integrierte Multichannel-Marketing- und Commerce-Angebote
(PresseBox) (München, ) Verbunden mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen für Q4/2009 kündigt Sapient (NASDAQ: SAPE) die Integration von Sapient Interactive und SapientNitro an. Beide Geschäftsbereiche werden ab sofort unter einer Marke am Markt agieren: SapientNitro. Sapient kommt damit der gestiegenen Nachfrage nach Multi-Channel-Marketing und Commerce-Leistungen nach. Die Leitung von SapientNitro teilen sich Gaston Legorburu, ehemaliger Leiter der Sapient Interactive Gruppe, und Chris Clarke, Gründer und ehemaliger Chef der Nitro Group.

"Seit wir die Nitro Group vor acht Monaten übernommen haben, beobachten wir ein steigendes Kundeninteresse an unseren markenführenden und digitalen Angeboten rund um das Thema Customer Experience. Wir wussten, dass wir durch die Kombination unserer markenführenden Leistungen mit Digital Marketing und Digital Commerce etwas Besonderes auf die Beine gestellt haben. Das Interesse ist größer, als wir für möglich gehalten hatten. Durch die heutige Ankündigung wollen wir zeigen, dass wir diesem Bedarf gerecht werden", sagt Alan Herrick, President and Chief Executive Officer, Sapient.

"Kundenbedürfnisse und Erfolge mit Kunden wie Coca-Cola, Mars und Target haben uns dazu veranlasst, unsere Multi-Channel-Marketing und Commerce-Strategie noch schneller umzusetzen", sagt Gaston Legorburu, Co-Executive Director und Worldwide Creative Officer, SapientNitro. "Marken benötigen kreative und technikkompetente Lotsen, die in der Lage sind, Customer Experience in ihrer Gesamtheit zu berücksichtigen. Kunden zeigen sich empfänglich für diesen neuen Typus Dienstleister, der sich voll und ganz auf die Customer Experience konzentriert - unter digitaler Federführung, zugleich in den verschiedensten Kanälen integriert und durch starke technologische Erfahrung und Kompetenz gestützt. Denn Technologie spielt zunehmend eine maßgebliche Rolle in der Interaktion von Kunden und Marken."

Auf Grund des gestiegenen Interesses werden beide Geschäftsbereiche ab sofort unter "SapientNitro" als eine Marke am Markt agieren und Kunden integrierte Marketing- und Commerce-Leistungen aus einer Hand bieten. SapientNitro fokussiert sich auf Customer Experience, durch die Unternehmen ihr Geschäft ausbauen und enthusiastische Fürsprecher für ihre Marke gewinnen können, und dies quer durch die Bereiche Markenstrategie, Digital, Print, Radio und TV. "Wir sind ein Team, eine Geschäftseinheit, eine Kultur und haben ein gemeinsames Ziel. Jetzt freuen wir uns, auch als eine Marke aufzutreten", so Sapient-Chef Herrick weiter.

"Die Bezeichnung 'Interactive' aus unserem neuen Namen herauszunehmen ist insofern sinnvoll, da mittlerweile nahezu alles interaktiv geworden ist. Die Trennung zwischen traditionell und digital existiert so nicht mehr, die Grenzen verwischen. Heute haben wir es mit einer digital ausgerichteten, stark vernetzten Welt zu tun", fügt Legorburu hinzu. "Markenstrategie sowie digitale, klassische und kommerzielle Dienstleistungen unter einem Dach zu haben, stellt für uns einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar. Jetzt ist es Zeit, unseren Weg zu gehen - mit einer voll integrierten Marke unter einer einheitlichen Führung."

Im Zuge der Nitro-Akquisition im Juli 2009 führte Sapient das größte, unabhängige, interaktive Dienstleistungsunternehmen mit einem preisgekrönten, markenführenden Netzwerk an Werbeagenturen zusammen. Seitdem hat Sapient das interaktive und klassische Geschäft integriert, neue Möglichkeiten für Multichannel-Marketing und Commerce-Angebote erschlossen und globale Kunden wie Celebrity Cruise Lines, Foot Locker und Mars in diesem Bereich bedient. Insgesamt gewann das Unternehmen 2009 neun Cannes Lions Awards, wurde von Forrester Research als Leader in den Kategorien "Web Design" und "Digital Strategy and Execution" sowie von Ad Age als "Agency to Watch" gekürt. Anfang des Jahres wurde das Unternehmen von Target.com als ein Partner für die Neugestaltung und -Implementierung ihrer Shopping-Plattform beauftragt.

"Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen wir uns über diesen Schritt, den wir bereits im vergangenen Jahr mit der erfolgreichen Integration der Münchener Agentur "Die Prinzregenten" inhaltlich vorgezeichnet haben. Wir sind davon überzeugt, dass unter einer global einheitlichen Marke zusätzlich positive Akzente für den deutschsprachigen Markt, insbesondere für die Zusammenarbeit mit globalen Kunden gesetzt werden können", fügt Wolf Ingomar Faecks, Geschäftsführer der Sapient GmbH hinzu.

SapientNitro ist mit circa 4.500 Mitarbeitern in weltweit 35 Büros vertreten. Laut Ad Age ist SapientNitro der größte unabhängige Interactive-Dienstleister.

Kontakt

Sapient GmbH
Arnulfstraße 60
D-80335 München
Beate Keller
Sapient

Telefax:
Martin Ebert
Text 100 GmbH
Florian Herzing
Text 100 GmbH
Social Media