Weidmüller präsentiert seinen neuen Überspannungsschutz VARITECTOR SSC während der Hannover Messe auf seinem Messestand in Halle 11, Stand B 60 vom 19.04.2010 bis 23.04.2010

Weidmüller Überspannungsschutz VARITECTOR SSC 6AN im6,2 mm breiten Reihenklemmenformat mit Trenn-/Messfunktion zum Schützen analoger oder binärer MSR-Kreise.Das (PresseBox) (Detmold, ) Weidmüller Überspannungsschutz: VARITECTOR SSC 6AN für analoge und binäre MSR-Kreise im kompakten Reihenklemmenformat in 6,2 mm Baubreite. - Zuverlässiges Ableiten der Überspannungen durch PE-Anschluss zur Tragschiene TS 35. - Einfaches und präzises Trennen der Signalpfade. - LED-Funktionsanzeige. - Schnelle Identifizierung durch großflächige, farbliche Kennzeichnung des Betriebsmittels und der einzelnen Anschlüsse.

Seine Überspannungsschutzfamilie VARITECTOR SSC im Reihenklemmenformat von 6,2 mm Baubreite erweitert Weidmüller um den VARITECTOR SSC 6AN. Die neue Überspannungsschutzreihenklemme schützt analoge oder binäre Mess-, Steuer- und Regelkreise. Sie besitzt sechs Leiteranschlüsse, eine zusätzliche LED-Funktionsanzeige, einen direkten Schirmanschluss und einen "Trenner" zum einfachen und präzisen Auftrennen der zu schützenden Signalkreise. Das "Auftrennen" ermöglicht ein problemloses Durchführen von Prüfungen und Messungen. Durch den gelb ausgeführten, bewährten und robusten "Trenner" ist die Trennstelle gut sichtbar. Der direkte Schirmanschluss und die Trenn-/Messfunktion qualifizieren den VARITECTOR SSC 6AN für Applikationen in der Prozesssteuerung und Prozessautomation. Die Messgeräte lassen sich problemlos via Prüfstecker (PS 2,3 mm) einschleifen, dazu sind in den Torx-/Schlitzschrauben Prüfbuchsen integriert. Die Schraubanschlüsse (Zugbügelsystem) - Anzugsdrehmoment 0,8 Nm - nehmen Leiter von 0,5 bis 6 mm2 auf und gewährleisten einen rüttel- und vibrationssicheren Anschluss.

Alle VARITECTOR SSC Produkte sind entsprechend der neuesten Standards geprüft - IEC61643-21: 2008. Sie erfüllen den sicheren Kurzschlussmodus bei Überlastung durch Wechselströme in den Klassen D1, C1 und C2.

Die untere Ebene der Überspannungsschutzklemme ist dem Schirmanschluss vorbehalten. Die Schirmung wird über die Zugbügelanschlüsse (Schraub-) direkt auf das PE-Potenzial gelegt. Eine permanente Schirmung lässt sich im Handumdrehen mit dem Zubehör "EMC-SET" realisieren. Das "EMC-SET" besteht aus Schirmanschluss "EMC-CONNECTOR" und Kabelbindern mit Schirmmantel "EMC-TIE".

Das zuverlässige Ableiten der Überspannung bis zu 20 kA (8/20 µs) geschieht durch den aufrastbaren Tragschienenkontakt. Die Installation ist einfach - VARITECTOR SSC 6AN auf die geerdete Tragschiene aufrasten, fertig. Der PE-Anschluss kontaktiert direkt und garantiert über Jahre hinweg ausgezeichnete Ableiteigenschaften.

Zum präzisen Identifizieren verfügt VARITECTOR SSC 6AN über großflächige Beschriftungsmöglichkeiten: Geräte- und Einzelanschluss-Bezeichnungen, sowie farbige Kennzeichnungen der Spannungsebene zur schnellen Identifikation im Schaltschrank, erleichtern Service- und Inbetriebnahme. Darüber hinaus lassen sich zwei Gerätemarkierer vom Typ "SNAPMARK" so auf die Überspannungsschutzklemme aufstecken, dass die Betriebsmittelkennzeichnung in jeder Einbaulage gut lesbar ist. Die Montageposition im Schaltschrank spielt jetzt keine Rolle mehr.

Energie, Signale, Daten.
Weidmüller Komponenten mit System.
Elektrische Verbindungstechnik und Elektronik mit Mehrwert.

Kontakt

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
D-32758 Detmold
Horst Kalla
Vertriebsmarketing
Referent Fachpresse
Wedmüller GmbH
Weidmüller Schweiz AG

Bilder

Social Media