Automatisierte Versandprozesse im Onlineshop

ElectronicSales bindet es:shop an Logistik-Systeme von Hermes an
Kurierfahrzeug von Hermes (PresseBox) (Parsberg, ) Nach dem Klick auf die Bestellbestätigung möchten Onlinekäufer in der Regel nicht mehr lange warten, sondern ihre Ware so schnell wie möglich in Empfang nehmen. Um dem Shopbetreiber den Versandprozess zu erleichtern, hat ElectronicSales (www.electronicsales.de) sein Onlineshop-System es:shop jetzt mit einer Hermes-Schnittstelle ausgestattet. ElectronicSales und Hermes präsentieren sich auf der diesjährigen CeBIT (02. – 06.03.2010) in Hannover am Gemeinschaftsstand „ITK-Branchenlösung“ (Halle 15, Stand F62, Fachhandelsbereich Planet Reseller).

Über die Anbindung an den ProfiPaketService von Hermes (www.hermes-europe.de) können alle Services und Dienstleistungen des bekannten Logistikdienstleisters für den Paketversand an Privatpersonen (B2C und C2C) genutzt werden. Der Händler kann dadurch direkt aus seinem E-Commerce-System heraus zum Beispiel Paketscheine ausdrucken, Abholaufträge einrichten oder bereits verschickte Pakete verfolgen. Alle Daten stehen stets aktuell zur Verfügung. Aufträge müssen nicht mehr händisch eingepflegt werden. Auch Optionen wie das Zusammenfassen mehrerer Einkäufe desselben Kunden zu einer Sendung oder die Aufteilung einer Bestellung in mehrere Teillieferungen (etwa bei verzögerter Verfügbarkeit einzelner Artikel) können in Verbindung mit es:shop berücksichtigt werden.

Die Versandabwicklung der Shop-Bestellungen wird so deutlich vereinfacht, benötigt weniger Ressourcen und kann durch den reduzierten Aufwand auch innerhalb kürzerer Zeit erfolgen.

„Wir freuen uns sehr, dass sich ElectronicSales für die Kooperation mit Hermes entschieden hat“, sagt Michael Lück, Abteilungsleiter Key Account Management Online bei der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH. „Wir stellen in diesem Jahr bereits zum wiederholten Male gemeinsam im Fachhandelsbereich auf der CeBIT aus und sind von es:shop als leistungsfähigem Shopsystem überzeugt, das optimal zu unserem Angebot passt. Insbesondere für mittelständische Unternehmen mit einem Versandvolumen, das sich auf herkömmlichem Wege nur noch mit hohem Aufwand handhaben lässt, stellt die Anbindung eine attraktive, integrierte Lösung dar, die den gesamten Versandvorgang wesentlich effizienter gestaltet.“

„Ein zuverlässiger Versand und die pünktliche Auslieferung der Bestellungen gehören untrennbar zum erfolgreichen Verkaufen im Internet“, erklärt Martin Pfisterer, Geschäftsführer der ElectronicSales GmbH. „Mit der neuen Hermes-Schnittstelle bieten wir unseren Kunden eine direkte Anbindung an einen der größten Logistikdienstleister Europas. Händler und Unternehmen, die es:shop nutzen, haben dadurch jederzeit die volle Kontrolle über ihre Lieferungen und können ihre Pakete quasi per Mausklick auf den Weg zum Kunden bringen.“

Kontakt

ElectronicSales GmbH
Wilhelm-Högner-Straße 28
D-92331 Parsberg
Martin Pfisterer
Geschäftsführer
Felix Hansel
FX Kommunikation/ Felix Hansel PR-Beratung
Pressearbeit
Social Media