Web Content Management mit Microsoft SharePoint

Partner-Promotion für Microsoft SharePoint for Internet Sites bis Ende März
logo sharepoint (PresseBox) (Unterschleißheim, ) Mit der Promotion SharePoint for Internet Sites bietet Microsoft noch bis 29. März 2010 einen Preisnachlass bis zu 30 Prozent gegenüber der Distribution auf Microsoft Office SharePoint Server for Internet Sites-Lizenzen, wenn sie gemeinsam mit Software Assurance erworben werden. Im gleichen Zeitraum besteht zudem die Möglichkeit, begleitende Beratungspakete ausgewählter SharePoint-Partner zu vergünstigten Konditionen zu beziehen. Von dieser Promotion können interessierte Firmen derzeit beispielsweise profitieren, wenn sie die eintägigen Praxis-Workshops in Anspruch nehmen, mit denen beispielsweise Alegri, IPI und Layer 2 kundenspezifische Einsatzmöglichkeiten und Implementierungswege für SharePoint for Internet Sites erarbeiten und aufzeigen. Die aktuellen Aktions-Angebote machen es Unternehmen noch einfacher, die Vorteile der SharePoint-Plattform auszuschöpfen und die in Intranet- und Extranet-Portalen bewährte Technologie auch als WCM-System (Web Content Management) für den Firmenauftritt im Internet zu nutzen.

Microsoft SharePoint Server 2007 steht für hohe Prozessqualität und effizienz bei der Bereitstellung von Geschäftsdaten als Plattform für interne Collaboration-, Dokumenten-Management-, Enterprise-Search- und Business-Intelligence-Anwendungen. Gleichzeitig bringt die Microsoft-Lösung mit SharePoint Server for Internet Sites auch alles mit, was ein zukunftsfähiges WCM-System für den Betrieb und die Verwaltung von Corporate Websites ausmacht. Die Promotion SharePoint Server for Internet Sites hilft Unternehmen dabei, SharePoint-Technologie als Web Content Management System einzusetzen. Weitere Informationen zu der Promotion unter http://www.microsoft.com/....

Mit Microsoft SharePoint for Internet Sites können freigeschaltete Benutzer ihre Inhalte schnell und einfach in Eigenregie editieren und veröffentlichen ? dank komfortabler Tools zur Dokumenten-Erstellung und auf Basis eines integrierten Genehmigungsprozesses. Es genügt, das Markendesign und die Navigation einmalig zu definieren, anschließend sorgt das Microsoft-System über Vorlagen in Form von Masterseiten und Layouts automatisch für die einheitliche Gestaltung aller Seiten. Die nahtlose Verknüpfung mit den Publishing-Tools, den Freigabe-Workflows und der Rechteverwaltung der internen Dokumentenverwaltung ist der Schlüssel zu einheitlichen Redaktionssystemen, die sich mit wesentlich geringerem Aufwand administrieren lassen. Und die Kopplung an bestehende Enterprise-Search-Installationen sorgt für mehr Effizienz aufgrund besserer Durchsuchbarkeit der Angebotspalette.

Intranet-Portale und Corporate Websites aus einem Guss

"Insbesondere wer Microsoft Office SharePoint Server schon für interne Collaboration-, BI- oder DMS-Anwendungen einsetzt, sollte diese Plattform auch für alle Web-Auftritte im Internet nutzen, um auf diese Weise kostspielige, wartungsintensive Insellösungen zu vermeiden", betont Peter Fischer, Produktmanager SharePoint & Enterprise Search bei Microsoft: "Schließlich entlasten Organisationen, die das Veröffentlichen von Inhalten für all ihre Intranet-, Extranet- und Internet-Sites mit einer einzigen, mehrstufigen Infrastruktur regeln, ihre IT-Abteilung und -Budgets dauerhaft und in erheblichem Maße von Komplexität, Bereitstellungs- und Administrationskosten. Und diese Einspareffekte kommt dank der aktuellen Promotion-Angebote derzeit mehr denn je zum Tragen."

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Walter-Gropius-Straße 5
D-85716 München
Ines Gensinger
Fink & Fuchs Public Relations AG
Microsoft Presseservice

Bilder

Social Media