Erfolg hoch 10 für Hamburgs newTV-Förderprogramm

Positive Jahresbilanz 2009: Hamburg fördert zehn newTV-Startups und baut damit seine Spitzenstellung als kreative Medienhauptstadt weiter aus
(PresseBox) (Hamburg, ) Sie sind emotional, bieten Information ebenso wie Entertainment und auch in der Werbung eröffnen sie ganz neue Möglichkeiten: An bewegten Bildern im Internet führt heute kaum ein Weg vorbei. Auch Hamburger Startups setzen zunehmend auf das so genannte newTV. Den Aufbau neuer, innovativer Bewegtbildangebote aus der Hansestadt unterstützte dabei das newTV-Förderprogramm der Behörde für Kultur, Sport und Medien, welches in Kooperation mit der Fachgruppe newTV der Initiative Hamburg@work umgesetzt wurde. Mit Erfolg: Im vergangenen Jahr haben zehn newTV-Startups dank der Förderung von bis zu 100.000 Euro im Bewegtbildgeschäft Fuß gefasst. Die neuen Angebote reichen vom Reisevideoportal über Online-Sprachkurse für Unternehmen bis zum Web-TV-Format einer Fußball-Community. Mit ihnen konnte die Attraktivität des Standortes Hamburg in der wettbewerbsintensiven newTV-Branche in 2009 nachhaltig erhöht und die Anzahl der Beschäftigten gesteigert werden.

Als eines der zehn geförderten Unternehmen setzt zum Beispiel die interaktive Lernplattform Lingua TV (http://www.linguaTV.com) auf die Kraft des Bewegtbilds. "Wir bieten sprachbegeisterten Internetnutzern ein spannendes Web-TV-Angebot mit speziell produzierten und didaktisierten Trainingsvideos", erklärt Lingua TV-Geschäftsführer Philip Gienandt die Idee des Erlernens einer Fremdsprache mit Hilfe von Online-Videos. Ursprünglich in Berlin gegründet zog es das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen Ende 2009 mit einer Dependance nach Hamburg. "Der attraktive Standort mit einer Vielzahl an Web-TV-Unternehmen sowie die gezielte Förderung dieser Branche vonseiten der Stadt haben uns bewegt, eine Niederlassung in Hamburg zu eröffnen", so Gienandt.

Auch die von Hamburg@work geförderte Fußball-Community Meinefc.de trumpft neuerdings mit Bewegtbild auf. "Mit regelmäßigen Web-TV-Formaten lassen wir den Ball jetzt auch in bewegten Bildern laufen. Für unsere Nutzer ergeben sich daraus völlig neue Möglichkeiten, Fußball im Internet zu erleben", erklärt Holger Schöttelndreier, der Mitgründer von Meinefc.de. Mit diesem neuen Angebot können die User künftig sogar selbst als Sportreporter aktiv werden und von den Sportstätten der Republik berichten. Das Aushängeschild der Web-TV-Sparte ist das wöchentliche Format "Spot-Schau" mit den Hamburger Moderatoren Stephan Heller und Marzel Becker.

Folgende Unternehmen wurden 2009 ebenfalls vom Hamburger newTV-Förderprogramm unterstützt.

Einige Projekte sind bereits online, die anderen werden in nächster Zeit live gehen:

-Azubot: Videos über Lehrberufe und offene Stellen
-Garten von Ehren: Auf Bewegtbildinhalt ausgelegter E-Commerce-Shop
-Greencapital.tv: Deutschlands erster Umweltsender
-Histoclips: Online-Plattform für spannendes historisches Bewegtbildmaterial
-Kurzreise.tv: Web-TV-Reisekanal mit aktuellen Informationen und exklusiven Angeboten der Kurzreise-Anbieter
-Motorredaktion.de: Informative und unterhaltsame Autotests in bewegten Bildern
-Sehnsucht Deutschland: Reiseportal mit Themenspecials
-Teveo Interactive: TV-Marktplatz für Sender und Medienunternehmen

Im Fokus des Hamburger newTV-Förderprogramms standen vor allem Sparten- und Themenkanäle, die überwiegend auf digitalen Bewegtbildern basieren und auf wirtschaftlichen Erfolg ausgelegt sind. Die Voraussetzungen für eine individuelle Förderung wurden durch die Behörde für Kultur, Sport und Medien und ein Fachgremium aus Experten der Hamburger Medien- und IT-Wirtschaft auf Grundlage eines Businessplans und einer persönlichen Produktpräsentation überprüft. Gefördert wurden nur newTV-Unternehmen, die bereits in Hamburg ansässig sind oder ihren Sitz in die Hansestadt verlegen. Eine Fortsetzung der newTV-Förderinitiative in 2010 wird derzeit geprüft.

Kontakt

Hamburg@work e.V.
Habichtstr. 41
D-22305 Hamburg
Uwe Jens Neumann
Hamburg@work
Vorsitzender Hamburg@work e. V.
Benjamin Lilie
FAKTOR 3 AG
Presseansprechpartner
Social Media