Localization World 2010: Multilinguale Webseiten verwalten – SEO und Web 2.0 inklusive

(PresseBox) (Madison, ) „Managing Global Websites“ ist ein zentrales Thema der diesjährigen Localization World – der führenden Konferenz rund um die internationale Produkt- und Unternehmenskommunikation. Vertreter namhafter Unternehmen gehen auf sämtliche Aspekte eines internationalen Internetauftritts ein. Als ideale Ergänzung findet am ersten Konferenztag der International Search Summit statt, der sich internationalen und multilingualen Themen innerhalb des Search- und Online-Marketings widmet. Die Localization World findet in diesem Jahr vom 7. bis 9. Juni in Berlin statt.

Um international erfolgreich zu sein, ist ein mehrsprachiger Webauftritt unumgänglich. „Mit dem Übersetzen des Web-Contents und dessen Bereitstellung unter einer Subdomain ist es aber nicht getan“, sagt Ulrich Henes vom Localization Institute, einem der beiden Ausrichter der Localization World. Zahlreiche Aspekte müssen berücksichtigt werden, damit ein mehrsprachiger Internetauftritt von den jeweiligen Zielgruppen überhaupt wahrgenommen wird.“ Dazu gehören – neben technischer Sicherstellung der Webseiten-Erreichbarkeit – u. a. eine zielgruppengerechte Ansprache unter Berücksichtigung kultureller, religiöser und politischer Gegebenheiten, die Domainnamen-Wahl, Suchmaschinenaspekte und auch der immer größer werdende Einfluss von Social Media.

Die Localization World hat das Ziel, die Teilnehmer umfassend zu informieren, wie sie diese Aspekte bei ihrem internationalen Webauftritt berücksichtigen können. So informiert beispielsweise Tina Dam von der internationalen Internet-Adressverwaltung ICANN über eine neue Entwicklung bei der Vergabe von Domainadressen. Dabei geht sie insbesondere darauf ein, welche Möglichkeiten sich durch Top-Level-Domains mit chinesischen, japanischen, koreanischen oder arabischen Schriftzeichen, also ohne lateinische Buchstaben ergeben. Web 2.0 ist schließlich ein Thema, das in diesem Themenumfeld nicht fehlen darf. Hierzu wird der Sprachdienstleister Lionbridge zeigen, wie Unternehmen Social Media effizient in der Unternehmenskommunikation nutzen können.

Dazu ergänzend veranstaltet die Localization World gemeinsam WebCertain den International Search Summit, der am ersten Konferenztag stattfindet. Er vertieft multilinguale Themen innerhalb des Search- und Online-Marketings. Ziel ist es, den Teilnehmern Tipps und Informationen für internationale Online-Kampagnen zu geben.
Andy Atkins-Krüger, Geschäftsführer von WebCertain sagt: „Der International Search Summit und die Localization World ergänzen sich perfekt. Beide widmen sich Globalisierungsprozessen und sprechen Probleme an, die Organisationen mit Publikum aus aller Welt betreffen.”

Die Localization World 2010 findet vom 7. bis 9. Juni 2010 in Berlin statt. Weitere Informationen unter www.localizationworld.com

Kontakt

The Localization Institute Inc.
7601 Ganser Way
USA-WI 537 Madison
Ulrich Henes
Nicole Körber
good news! GmbH
Geschäftsführerin
Social Media