Keine Zukunft ohne Ressourcenmanagement

(PresseBox) (Dortmund, ) Immer knapper werdende Rohstoffvorkommen und die zunehmende Urbanisierung stellen Unternehmen und Institutionen vor große Herausforderungen. Effizientes Rohstoffmanagement und intelligente Rohstoffrückgewinnung können jedoch ideale Zukunftschancen bieten.

Gerade die dicht besiedelten Ballungszentren verfügen über eine Vielzahl urbaner Schätze. Jede Stadt in einem industrialisierten Land ist eine riesige Rohstoffmine.

Eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Rohstoff- und Ressourcenwirtschaft kann der Rohstoffverknappung entgegenwirken, anthropogene Lager nutzen und zur Erhaltung des Lebensstandards auch für weitere Generationen beitragen. Urban Mining zielt auf die Nutzung und zukunftsgerichtete Gestaltung dieser Ressourcen.

Der Fachkongress URBAN MINING, der am 25. März 2010 in Iserlohn stattfinden wird, soll dazu beitragen, dass neue Konzeptvorstellungen eine Plattform finden und sich ein Netzwerk bildet, in dem Geschäftspotenziale eines "Urbanen Ressourcenmanagements" erkannt werden.

Der Kongress Urban Mining bietet Antworten auf komplexe Fragen und zeigt anhand von Themen wie "Keine Zukunft ohne Rohstoffe: Herausforderung für Politik und Wirtschaft" oder "Von der Abfallentsorgung zum Urban Mining" auf, wie wir Zukunft gestalten können.

Ein Cluster-Café bietet zudem die Möglichkeit, ein gemeinsames Netzwerk mit aufzubauen.

Der Fachkongress findet am Standort Iserlohn in den Kongressräumen der SASE statt. In Zusammenarbeit der Partner Club of Wuppertal, brühne gruppe, think!tank, greencluster.eu sowie der FUP AG wird der Fachkongress URBAN MINING mit seinem ganzheitlichen Konzept der zentrale Treffpunkt und Marktplatz für alle relevanten Akteure werden.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter:
www.urban-mining.com sheiko@urbanmining.de

Kontakt

H. Brühne Baustoff und Transport GmbH & Co. KG
Gernotstr. 6-8
D-44319 Dortmund
Annette Dipl. Kauffrau Fischer
Öffentlichkeitsarbeit / Marketing
Social Media